84-Jähriger Heroldsbacher kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

FORCHHEIM. Ein 84-Jähriger aus Heroldsbach kam bei einem tragischen Unfall am Donnerstagnachmittag auf der Franz-Josef-Strauß-Straße ums Leben. Der Heroldsbacher fuhr mit seinem Golf auf der rechten Spur der zweispurigen Franz-Josef-Strauß-Straße stadtauswärts Richtung Hausen. Kurz vor dem Ortsschild, an dem sich die zweispurige Fahrbahn auf eine Fahrspur verengt, wollte er noch an einem links neben ihm fahrenden Lastwagen vorbeiziehen.

Bei dem Überholvorgang stieß der Lastwagen an das Heck des Golf. Der 84-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto und stieß mit einem auf der Gegenfahrbahn entgegenkommenden Polo zusammen. Der Golffahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Polofahrerin, eine 65-Jährige aus Heroldsbach, wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ihr 66-jährige Heroldsbacher Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 31 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft Bamberg beauftragte einen Gutachter mit der Klärung der Unfallursache. Die Josef-Strauß-Straße ist momentan (16.30 Uhr) noch gesperrt, der Verkehr wird über die westliche Umgehung über den neuen Hausener Kreisel umgeleitet.