Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 12.03.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Streit um Parkplatz

Ebermannstadt. Am Sonntagnachmittag kam es „Am Erlach“ zu einem Streit wegen einem Stellplatz. Ein 35-Jähriger betitelte seinen 46-jährigen Kontrahenten als „Bauerntrampel“. Jetzt wird der jüngere Verkehrsteilnehmer wegen Beleidigung angezeigt.

Lasermessung

Pretzfeld. Eine Streife der PI Ebermannstadt führte am Freitagnachmittag in Unterzaunsbach eine Lasermessung durch. Insgesamt durchfuhren neun Verkehrsteilnehmer die Kontrollstelle zu schnell. Der „Schnellste“ war bei erlaubten 50 km/h mit „71“ unterwegs. Weiterhin hatten es zwei Verkehrsteilnehmer vergessen sich anzugurten, was jeweils mit 30 Euro geahndet wurde.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

Zeuge gesucht

FORCHHEIM. Bereits am Donnerstag, den 19.01.2012, ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Kersbach und Hausen ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Ein BMW-Fahrer wollte von Kersbach kommend nach links in Richtung Hausen auf die Staatstraße 2244 einbiegen. Hierbei übersah er einen in Richtung Forchheim fahrenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Als Ersthelfer war ein Mann mit einer roten Winterjacke vor Ort. Dieser möge sich bitte bei der PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0, melden.

sonstiges

Auto zerkratzt

NEUNKIRCHEN A. BRAND, LKRS. FORCHHEIM. Im Verlauf des Sonntages wurde in der Josef-Kolb-Straße ein Honda Civic verkratzt und dabei Schaden von ca. 1200,- Euro verursacht.

Gartenzaun beschädigt

HAUSEN, LKRS. FORCHHEIM. In der Waldstraße wurde von Samstag auf Sonntag ein Zaun auf einer Länge von ca. 20 Metern beschädigt. Der oder die bislang unbekannten Täter bogen hierbei insgesamt 6 Gartenpfosten um und richteten so einen Schaden von ca. 300,- Euro an.

Zeugenhinweise zu den o.g. Sachbeschädigungen bitte an die PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Handy gestohlen

BAMBERG. Am vergangenen Freitagabend spielte ein junger Mann auf einer Wiese im Hain mit einem unbekannten Jugendlichen Fußball. Zu diesem Zweck zog er dort seine Jacke aus und legte sein iPhone4 darauf. Als er anschließend nach Hause gehen wollte, da es dunkel geworden war, war das Handy im Wert von 500 Euro verschwunden.

Lanze von Hochdruckreiniger gestohlen

BAMBERG. An einer Waschanlage in der Kärntenstraße durchschnitt in der Zeit von Samstag, 15:30 Uhr bis Sonntag, 09:00 Uhr, ein Unbekannter den Waschschlauch und entwendete die Hochdrucklanze im Wert von 150 Euro. Der Dieb hinterließ zudem Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Sachbeschädigungen

Zeugenhinweise zu den Sachbeschädigungen erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210.

BAMBERG. In der Zeit von Samstag, 19:30 Uhr bis Sonntag, 01:00 Uhr, beschmierte ein Unbekannter, jeweils mit einem „A“ in roter Farbe, Fenster und Außenspiegel eines in der Schützenstraße geparkten Mercedes. Weiterhin wurde die Motorhaube des Fahrzeugs verkratzt, so dass dem Besitzer Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand.

Ebenfalls die Motorhaube, sowie die beiden hinteren Fahrzeugtüren eines in der Starkenfeldstraße geparkten Dacia, verkratzte ein Unbekannter in der Nacht von Freitag auf Samstag und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Unfallfluchten

Wer hat Unfallflucht beobachtet?

BAMBERG. Vor dem Edeka Markt in der Gaustadter Hauptstraße stieß am Donnerstagmorgen ein unbekannter Auto-Fahrer gegen einen auf dem Parkstreifen geparkten, silbernen Ford Ka. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Gesucht wird ein dunkelroter Pkw. Zur Unfallflucht sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden sich, unter Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Sonstiges

Alkotest ergab 1,12 Promille

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle in der Kapuzinerstrasse wurde in den frühen Morgenstunden des Montags bei einem VW-Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein anschließender Alkotest bei dem 29-Jährigen 1,12 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sachbeschädigungen

Werbeflächen beschmiert

PÖDELDORF. Eine Aluminium-Werbetafel sowie ein Werbebanner am Ortseingang – von Bamberg kommend – besprühte zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ein Unbekannter mit Farbe. Zudem konnten an der Tafel drei Einstichstellen festgestellt werden. Der angerichtete Schaden wird auf insgesamt 350 Euro geschätzt.

Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen im Bereich Bamberger Straße/Buchenstraße beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Grablichter beschädigt

HALLSTADT. Unbekannte Täter beschädigten über das vergangene Wochenende jeweils an drei Gräbern die aufgestellten Lichter, so dass ein Schaden von ca. 25 Euro entstand.

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Verkehrsunfälle

Von der Fahrbahn abgekommen

SASSENDORF. Schaden von etwa 4.700 Euro entstand am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall. Beim Befahren der Kreisstraße von Scheßlitz in Richtung Zapfendorf kam eine 39-Jährige mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dabei zwei Leit- sowie einen Schildpfosten um. Glücklicherweise blieb die Autofahrerin unverletzt.

Rechts vor Links missachtet

BUTTENHEIM. An der Kreuzung Fasanenweg/Zum Wachental missachtete am Sonntagvormittag ein 53-jähriger Opel-Astra-Fahrer die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw, Audi. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Opel Astra schleuderte nach dem Anstoß noch gegen den Zaun eines Anwesens und musste anschließend abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird insgesamt auf 2.700 Euro geschätzt.

Vorfahrt missachtet – drei Verletzte

SCHESSLITZ. Drei leicht verletzte Personen sowie Blechschaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag ereignete.

Ein 19-jähriger VW-Fahrer wollte die Kreuzung Hauptstraße/Anger geradeaus überqueren und übersah dabei einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, Audi. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der VW anschließend noch quer über die Kreuzung und prallte auf ein wartendes Auto. Der 19-jährige Unfallverursacher sowie zwei Mitfahrer mussten durch den Rettungsdienst in die Juraklinik Scheßlitz eingeliefert werden.

Diebstähle

Einbruch in Gartenhaus

KEMMERN. Zwischen 26. Februar und 11. März trat ein Unbekannter gewaltsam die Tür an der Rückseite eines Wochenendhauses im Waldgebiet „Kemmerner Hänge“ ein. Mit einer vorgefundenen Spitzhacke hebelte der Einbrecher anschließend einige Bretter an der Vorderseite des Hauses auf und stieg in die Wohnräume ein. Dort suchte der Eindringling nach Diebesgut und brach deshalb auch einen versperrten Schrank auf. Eine vorgefundene Vogel-Skulptur sowie ein Schnupfgerät ließ der Einbrecher mitgehen. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.