Bletsch´n Büh­na ver­an­stal­tet Thea­ter­ta­ge Unterleinleiter

Theatertage Unterleinleiter

Thea­ter­ta­ge Unterleinleiter

Die Thea­ter­pro­ben lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren: Auch im Jahr 2012 lädt die Bletsch´n Büh­na Unter­lein­lei­ter zu ihren dies­jäh­ri­gen Thea­ter­ta­gen ein. Dies­mal kom­men in der Mehr­zweck­hal­le Stü­cke zur Auf­füh­rung, die bis­her noch nie in Unter­lein­lei­ter gespielt wur­den. Der Thea­ter­nach­wuchs (Jun­gen Bletsch´n) haben für die dies­jäh­ri­gen Thea­ter­ta­ge ein echt „Ladara Stück­la“ ein­ge­probt. Las­sen Sie sich überraschen.

Das Erwach­se­nen­en­sem­ble selbst bringt in die­sem Jahr drei Büh­nen­spie­le zur Auf­füh­rung. Im Stück „Der 75. Geburts­tag“ berei­tet die Fami­lie lie­be­voll Oma´s 75. Geburts­tag vor. Alles ist bereit für ein schö­nes Fest; aber wies halt so ist, zwi­schen Pla­nung und Rea­li­tät ist ein gro­ßer Unter­schied. Der Bür­ger­meis­ter kommt viel zu früh, über­mä­ßi­ger Alko­hol­ge­nuss wird zum Ver­häng­nis und auch Opa trägt durch sein Zutun zum Cha­os bei. Im Stück „Bletsch´n“ – gezeigt vom Thea­ter­nach­wuchs – kommt ein Wan­de­rer nach Unter­lein­lei­ter und hat Hun­ger. Er kehrt in der Dorf­wirt­schaft ein und wird mit einer Lade­rer Spe­zia­li­tät bekannt gemacht und bekommt auf eine humor­vol­le Art und Wei­se eine Lek­ti­on Mund­art erteilt. „Wenn Gerüch­te Früch­te tra­gen“, dann wird aus der sprich­wört­li­chen Maus der bekann­te Ele­fant gemacht. Des konn scho amol pas­si­ern, wenn´s in der Gerüch­te­kü­che bro­delt; dass sich aber aus der Nich­te die Ehe­frau und aus der eige­nen Mut­ter die Schwä­ge­rin wird, ist eher außer­ge­wöhn­lich; nicht aber bei der Bletsch´n auf der Bühna.

Die Auf­füh­run­gen fin­den am 23.03./24.03. jeweils um 20 Uhr und am 25. März um 18 Uhr statt. Am Sams­tag, den 31. März um 20 Uhr wer­den die Stück­la noch­mals beim Kug­ler Wirt in Gro­ßen­buch zu sehen sein. Kar­ten gibt es für sie­ben Euro in der Volks­bank Unter­lein­lei­ter in der Haupt­stra­ße, bei Tex­til Wink­ler in Eber­mann­stadt am Markt­platz, beim Kug­ler Wirt in Gro­ßen­buch und an der Abendkasse.