78-jähriger Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Nur noch tot konnte am Samstagmorgen ein 78-jähriger Autofahrer aus den Trümmern seines Wracks geborgen werden. Der Mann aus dem Gemeindebereich Aufseß war zwischen Dörnhof und Plankenfels mit seinem BMW von der Straße abgekommen gegen einen Baum gekracht.

Gegen 7.15 Uhr erkannte ein Verkehrsteilnehmer den abseits der Fahrbahn gelegenen und komplett demolierten 5er BMW des 78-Jährigen und verständigte die Rettungskräfte. Für den im Fahrzeug eingeklemmten Fahrer kam allerdings jede Hilfe zu spät. Er war auf der Stelle tot. Nach ersten Erkenntnissen kam der BMW aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und durchfuhr eine angrenzende Wiese. In einem anschließenden Waldstück prallte das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum.

Die rund 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten den Fahrer nur noch tot aus dem Auto bergen. Die Staatsstraße 2188 war während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten rund zwei Stunden komplett gesperrt. An dem 20 Jahre alten BMW entstand Totalschaden.