Fünf-Seid­la-Steig: Musi­ka­li­scher Sai­son­auf­takt zum Tag des Bie­res 2012

Am 21. April 2012 ab 10 Uhr fin­det der klang­vol­le, hei­te­re Sai­son­auf­takt zum „Tag des Bie­res“ ent­lang des Fünf-Seid­la-Stei­ges statt. Die Braue­rei­en laden zum früh­lings­haf­ten „Zamhock‚n“ bei beschwing­ten Klän­gen in den typisch frän­ki­schen Bier­gär­ten und Wirts­stu­ben ein. Es fährt ein kos­ten­lo­ser Pen­del­bus zwi­schen den Gast­häu­sern. Wan­de­rer kön­nen außer­dem bis 20 Uhr einen Rück­trans­fer zum Preis vom 5,- €/​Person zum eige­nen Aus­gangs­punkt bestel­len. Zwei mög­li­che Start­punk­te für eine Wan­de­rung an die­sem Tag, Wei­ßen­ohe und Grä­fen­berg, sind bequem mit der Grä­fen­berg­bahn (Linie R21) erreichbar.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Sai­son­auf­takt 2012 unter www​.grae​fen​berg​.de

Das genaue Pro­gramm kön­nen Sie als pdf-Datei her­un­ter­la­den.

Zum Fünf-Seid­la-Steig

Der Fünf-Seid­la-Steig ist ein The­men­wan­der­weg zu den Stät­ten der Bier- und Brau­kul­tur zwi­schen Wei­ßen­ohe und Thuis­brunn. Er ver­bin­det auf einer Stre­cke von 10 km fünf pri­va­te Braue­rei­en und Braue­rei­gast­hö­fe. Ein Rund­wan­der­weg von 19 km Län­ge bringt den Wan­de­rer zum jewei­li­gen Aus­gangs­punkt zurück.

Die süd­li­che Frän­ki­sche Schweiz mit ihrer hohen Braue­rei­dich­te – Grä­fen­berg gilt als die ober­frän­ki­sche Bier­stadt – lädt zum Wan­dern, Ver­kos­ten und Ent­de­cken ein!

Infos zum Fünf-Seid­la-Steig unter www​.vgn​.de/​f​r​e​i​z​e​i​t​/​f​u​e​n​f​-​s​e​i​d​l​a​-​s​t​eig