Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 05.03.2012

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Jauche ausgetreten

LEUTENBACH, LKR. FORCHHEIM. Am Freitagnachmittag gelangten aus einem undichten Güllehochbehälter ca. 100 m³ Jauche in einen angrenzenden Oberflächenentwässerungsgraben, der kurz darauf in den Ehrenbach mündet. Ursächlich für das Austreten der Jauche war offensichtlich eine porös gewordene Teerdichtung. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Mittelehrenbach, Kirchehrenbach, Leutenbach und Schlaifhausen wurden Sperren errichtet, um zu verhindern, dass die Verunreinigung in die Wiesent eintrat. Dies gelang auch weitgehend; an den errichteten Sperren konnten keine verendeten Fische festgestellt werden. Von der Wasserschutzpolizei Bamberg wird gegen den verantwortlichen Landwirt wegen eines Verdachts der Gewässerverunreinigung ermittelt.

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Golf angefahren und geflüchtet

Leutenbach. Am Sonntagmittag parkte ein 45-Jähriger seinen Golf auf dem Parkplatz einer Gaststätte in Dietzhof. Als er kurze Zeit später zu seinem Pkw zurückkam, stellte er eine leichte Beschädigung an der Beifahrertüre fest. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich um ein grünes Auto handeln. Obwohl ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro entstanden war, flüchtete der Unbekannte. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Polizeiinspektion Forchheim

Audi komplett zerkratzt

FORCHHEIM. Am Sonntag, zwischen 03.30 Uhr und 11.30 Uhr, wurde in der Sattlertorstraße ein Audi A5 rundherum verkratzt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Diebstahl aus Handtasche

BAMBERG. Am Sonntagfrüh, zwischen 02.30 Uhr und 03.00 Uhr, wurden einer jungen Frau vor einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße aus der Handtasche ein Mobiltelefon der Marke Apple sowie 50 Euro Bargeld gestohlen. Die Handtasche hatte die junge Frau für kurze Zeit unbeaufsichtigt auf einer Holzbank abgestellt.

Friedhofdiebstahl

BAMBERG. Eine Bronze-Christusfigur im Wert von knapp 4000 Euro wurde zwischen 25. Februar und 03. März diesen Jahres von einem Grab am Friedhof in der Hallstadter Straße gestohlen.

Sachbeschädigungen

Mercedesstern von Taxi abgebrochen

BAMBERG. In der Maria-Ward-Straße brach am Samstag, zwischen 17.00 Uhr und 23.20 Uhr, ein Unbekannter von einem dort abgestellten Taxi den Mercedesstern ab. Dem Fahrzeughalter entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben??

Kinder bewerfen Hausfassade mit Eiern

BAMBERG. Drei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren haben am Samstag, gegen 17.00 Uhr, die Hausfassade eines Anwesens Am Luitpoldhain mit einem knappen Dutzend Eiern beworfen. Die Lausbuben konnten von der Polizei schnell ermittelt und entschuldigten sich im Beisein ihrer Eltern auch beim Geschädigten. Diesem entstand dennoch am Haus ein Sachschaden von knapp 1000 Euro.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Sonstiges

Holz geriet in Brand

BISCHBERG. Ein kleiner Stoß gehacktes Holz, das im Schuppen eines Anwesens in der Hauptstraße gelagert war, geriet am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr aus Bischberg befand sich am Brandort und konnte durch den Einsatz größeren Schaden verhindern, sodass die Schadenshöhe lediglich bei ca. 50 Euro lag.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

HALLSTADT. In eine Verkehrskontrolle geriet am Sonntagvormittag ein Autofahrer in der Bahnhofstraße. Da bei dem Polo-Fahrer drogentypische Anzeichen festgestellt werden konnten, musste der junge Mann zur Blutentnahme. Einen angebotenen Drogenschnelltest verweigerte der 24-Jährige. Die Weiterfahrt wurde unterbunden; Anzeige folgt.

Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Sonstiges

Mofaroller „frisiert“

BAMBERG. Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, wurde in der Nürnberger Straße ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad kontrolliert und dabei festgestellt, dass er an seinem Mofa die Drosselung manipuliert hatte und somit war das Mofa mit 50 km/h unterwegs. Noch vor Ort musste der 16-Jährige seinen Roller wieder auf die technischen Vorgaben umbauen, außerdem muss er mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Schlachtraum total verrußt

Gefrees. Als gestern gg. 14.00 Uhr ein 42jähriger Metzgermeister seinen Schlachtraum betrat, musste er feststellen, dass ein Elektroschaltkasten in Brand geraten war und dadurch der ganze Raum verrußt wurde. Das Feuer war von selbst wieder erloschen. Es dürfte ein technischer Defekt vorliegen. Der Schaden beträgt ca. 30000 Euro. Die eingesetzten Feuerwehren aus Gefrees und Stammbach lüfteten den Raum und überprüften diesen mit der Wärmebildkamera.