Infor­ma­ti­ons­tag für jun­ge Män­ner im Prie­ster­se­mi­nar

Gesucht: Men­schen, die begei­stert sind von Gott

(bbk). Das Prie­ster­se­mi­nar Bam­berg lädt für den Mitt­woch der Kar­wo­che, 4. April 2012, zu einem Infor­ma­ti­ons­tag ein. Ein­ge­la­den sind jun­ge Män­ner, sich über den Prie­ster­be­ruf und über den Aus­bil­dungs­weg dort­hin zu infor­mie­ren. Über den Drit­ten Bil­dungs­weg besteht auch für jene Inter­es­sen­ten eine Zulas­sungs­mög­lich­keit zum Prie­ster­tum, die eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung haben, aber kein Abitur vor­wei­sen kön­nen, erläu­tert Regens Mar­tin Emge.

Der Infor­ma­ti­ons­tag beginnt am 4. April um 14.30 Uhr im Prie­ster­se­mi­nar, Hein­richs­damm 32 in Bam­berg. Die Vor­stän­de und Bewoh­ner des Prie­ster­se­mi­nars geben unter ande­rem ger­ne Aus­kunft über das Leben und die Aus­bil­dung zum Prie­ster.

„Für vie­le Inter­es­sen­ten ist eine per­sön­li­che Emp­feh­lung der ent­schei­den­de Anstoß mit uns Kon­takt auf­zu­neh­men“, berich­tet Regens Emge. Aktu­ell gehö­ren zum Bam­ber­ger Prie­ster­se­mi­nar 24 Kan­di­da­ten. Der Infor­ma­ti­ons­tag wird abge­schlos­sen mit der Mit­fei­er der Chri­sam-Mes­se im Bam­ber­ger Dom mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick.

Eine Anmel­dung zum Info­tag wird erbe­ten bis 30. März 2012: Prie­ster­se­mi­nar Bam­berg, Hein­richs­damm 32,96047 Bam­berg, 0951 – 8681–151, martin.​emge@​erzbistum-​bamberg.​de. Die Teil­nah­me an dem Infor­ma­ti­ons­tag ist kosten­los.