Deutsches Kameramuseum in Plech: Einweihung Pfingsten 2012

Am Pfingstwochenende 2012 (26./27./28. Mai) wird das Ende 2011 neu eröffnete Deutsche Kameramuseum in Plech auch offiziell eingeweiht

Am Samstag, 26. Mai, findet vormittags der Festakt für geladene Gäste statt, für die Öffentlichkeit ist das Museum am Pfingstsamstag von 14 bis 17 Uhr sowie am Pfingstsonntag und Pfingstmontag von 10 bis 17 Uhr zugänglich. Es wird einige Überraschungen und Vorführungen geben. Bis dahin werden die insgesamt 14 Vitrinen des Kamerasaals mit insgesamt rund 1.000 Fotoapparaten bestückt sein. Der bislang noch nicht zugängliche neue Ausstellungsraum “Film und Projektion” wird derzeit mit Dutzenden attraktiver Exponaten zu diesem Themenkreis dekoriert. Eine Reise in die Fränkische Schweiz lohnt sich an Pfingsten 2012 auch wegen des im Raum Auerbach-Neuhaus/Pegnitz-Plech-Betzenstein gleichzeitig stattfindenden Kletterfestivals 2012 und anderer Attraktionen wie das Bernhecker Pferdefest.

Bereits am kommenden  Sonntag, 4. März 2012, ist im Plecher Kameramuseum erneut „Großkampftag“ bei der nunmehr dritten Kamerabörse (parallel zur normalen Öffnungszeit von 14 bis 17 Uhr). Der nächste Bewertungsnachmittag ist am Sonntag, 18. März, von 14 bis 17 Uhr. Dann heißt es wieder: “Wir schätzen Ihre Schätzchen!” Gegen einen kleinen Obolus werden dabei die von den Museumsbesuchern mitgebrachten Fotogeräte bestimmt und bewertet.

Die Hauptversammlung 2012 des „Fördervereins Deutsches Kameramuseum in Plech e.V.“ findet am Donnerstag, 15. März 2012, 19 Uhr, im Gasthaus Zur Traube in Plech statt.

Das Museum ist übrigens jeden Sonntag – auch am Ostersonntag – von 14 bis 17 Uhr geöffnet, während der bayerischen Schulferien zusätzlich mittwochs von 14 bis 17 Uhr. Gruppenführungen nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 0 92 44/9 82 54 99.

Web: www.deutsches-kameramuseum.de