Bro­se Bas­kets gin­gen “baden”

Am Frei­tag waren die Bro­se Bas­kets in der Ober­main Ther­me in Bad Staf­fel­stein zu Gast

Maurice Stuckey, Karsten Tadda, PJ Tucker

Mau­rice Stuckey, Kar­sten Tad­da, PJ Tucker

Ins­ge­samt kamen etwa 200 Fans des amtie­ren­den deut­schen Bas­ket­ball­mei­sters und Pokal­sie­gers in die Ober­main Ther­me, um sich die Gele­gen­heit für Auto­gram­me und Fotos mit den Bro­se Bas­kets Stars nicht ent­ge­hen zu las­sen.

Seit die­ser Sai­son ist das Wohl­fühl­bad „Offi­zi­el­ler Sau­na- und Well­ness-Part­ner“ des besten deut­schen Bas­ket­ball­teams. Regel­mä­ßig kom­men Spie­ler und Trai­ner nach Bad Staf­fel­stein, um sich zu ent­span­nen und zu rege­ne­rie­ren. So erho­len sich bei­spiels­wei­se Tibor Pleiss und Phil­ipp Neu­mann regel­mä­ssig in der Ober­main­ther­me von den Spiel­tags- und Rei­se­stra­pa­zen. Es tue ein­fach gut hier im Wohl­fühl­bad ein paar Stun­den zu ver­brin­gen.

Kein Wun­der, denn das woh­lig-war­me Bade­ver­gnü­gen in der 12-pro­zen­ti­gen Sole ist ein wah­res Gesund­heits­eli­xier. Laut offi­zi­el­len Heil­an­zei­gen ist es beson­ders wohl­tu­end für Wir­bel­säu­le und Gelen­ke. Und auch Mau­rice Stuckey, Kar­sten Tad­da und PJ Tucker (DSC_1187.jpg) lie­ßen sich von einem spon­ta­nen Sprung ins Sole­becken der Ober­main Ther­me nicht abhal­ten und über­zeug­ten sich selbst von der Kraft der Sole, die auch dabei hel­fen kann den Blut­druck zu sta­bi­li­sie­ren, Herz und Kreis­lauf zu stär­ken und rheu­ma­ti­sche Beschwer­den zu lin­dern.

Wei­ter Infos zum Sole­bad und zu Well­ness in der Ober­main Ther­me in Bad Staf­fel­stein unter www​.ober​main​ther​me​.de.