Neue Pressereferentin bei Weyermann®: Lisa Luginger folgt auf Beate Ferstl

Lisa Luginger

Lisa Luginger

Wenn sie etwas genauso liebt wie ihren Stift und ihren Block, dann ist es Bier und Bamberg – keine Frage, dass sich für Lisa Luginger mit der Stelle der neuen Pressereferentin bei Weyermann® Malz ein Traumjob erfüllt. Denn was für die 25-Jährige privat Usus ist, kann sie nun beruflich ausleben: Hervorragende Bierkultur in alle Munde zu bringen und dabei ganz nebenbei Bamberg in die Welt zu tragen.

Dass sie einmal in dieser Branche landen würde, war für die Oberpfälzerin mit oberbayerischen Wurzeln jedoch keinesfalls klar. Nach dem Fachabitur und ersten journalistischen Gehversuchen bei „Oberpfalz-TV“, „Der Neue Tag“ Weiden und „RTL2“ entschied sie sich für ein Volontariat im Print-Bereich, das sie auch gleich zum Verlag „Augsburg Journal“ zog. Dort schrieb sie auch nach dem Volo weiter auf lokaler Ebene über Leute und Leben, insbesondere sozialkritische Themen.

In dieser Zeit lernte sie aber auch den oberfränkischen Kameramann und Regisseur Jörg Hoffmann kennen und wurde in die Pläne zu einem Dokumentarfilm über Bamberg und seine Bierkultur eingeweiht. Das Resultat: Nach dem ersten Bamberg-Besuch verliebte sich die Journalistin nicht nur in die bezaubernde Stadt, sondern auch in deren Bierkultur. Deshalb war es auch keine Frage, sich daraufhin als Redakteurin und Autorin an der Produktion der Dokumentation zu beteiligen. Heraus kam der Film „Bamberg – ein Bekenntnis zum Bier“ (www.bierfilm.de), der nicht nur in ausgewählten bayerischen Kinos, sondern auch in Amerika gezeigt wurde – ein großer Erfolg für die jungen Filmemacher.

Mit Lisa Luginger kommt nun als Nachfolgerin von Beate Ferstl, die in Mutterschutz geht, eine junge Frau ins Weyermann® Team, die nicht nur gerne Bier trinkt, sondern auch darüber schreibt; die leidenschaftlich gerne fotografiert und layoutet, die nicht nur PR- sondern auch und vor allem journalistischen Background hat. Und die sich darauf freut, positive Nachrichten aus einem großartigen Unternehmen zu verbreiten.