MdL Edu­ard Nöth : För­der­mit­tel für die Arbeit der Sport­ver­ei­ne in Bay­ern wer­den erhöht

Die Sport­ver­ei­ne in Bay­ern erhal­ten mehr Zuschüs­se. Wie der Forch­hei­mer CSU – Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Edu­ard Nöth bekannt­gab, steigt die Ver­eins­pau­scha­le auf Initia­ti­ve der CSU-Land­tags­frak­ti­on um ins­ge­samt eine ¾ Mil­li­on Euro auf einen Betrag von 18,6 Mil­lio­nen Euro. Dies wur­de im Haus­haltsau­schuss des Baye­ri­schen Land­tags beschlos­sen. „Die Erhö­hung dient der bes­se­ren finan­zi­el­len Aus­stat­tung der Sport­ver­ei­ne“, so MdL Edu­ard Nöth. Der Brei­ten­sport sei mehr als nur Hob­by. „In den Ver­ei­nen wird wert­vol­le ehren­amt­li­che und pro­fes­sio­nel­le Arbeit und damit ein wesent­li­cher Bei­trag zum Zusam­men­halt unse­rer Gesell­schaft gelei­stet“, beton­te der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te. Ein Anstieg staat­li­cher För­der­gel­der für den Sport sei ein wich­ti­ges Anlie­gen der CSU bei den Bera­tun­gen zum Nach­trags­haus­halt 2012 gewe­sen, so Edu­ard Nöth..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.