Anet­te Kram­me (SPD): State­ment zum Rück­tritt von Bun­des­prä­si­dent Wulff

Anet­te Kram­me: „Ich bin froh, dass die­ses trau­ri­ge Schau­spiel nun end­lich ein Ende hat. Der Rück­tritt von Herrn Wulff hät­te schon vor Wochen erfol­gen sol­len. Mitt­ler­wei­le hat das Amt des Bun­des­prä­si­den­ten erheb­li­chen Scha­den genom­men. Der oder die Nach­fol­ge­rin hat nun die Her­ku­les-Auf­ga­be, das Ver­trau­en in das Amt des Bun­des­prä­si­den­ten wie­der her­zu­stel­len. Wir brau­chen jetzt einen Kan­di­da­ten, der von allen akzep­tiert wer­den kann, um die Wür­de des Amtes wie­der zu garantieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.