Höchstadter Ver­brau­cher­markt Ziel von Ein­bre­chern – Zeu­gen gesucht

Am Sonn­tag (12.02.2012) dran­gen bis­lang Unbe­kann­te in einen Ver­brau­cher­markt im Stadt­ge­biet von Höchstadt an der Aisch ein. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen sucht Zeu­gen.

In der Zeit zwi­schen 02.00 Uhr und 02.30 Uhr gelang­ten die Ein­bre­cher über das Dach des Mark­tes in der Für­ther Stra­ße ins Gebäu­de­in­ne­re. Ver­mut­lich wur­den die Täter bei ihrer Tat­aus­füh­rung gestört, denn es kam nach bis­he­ri­gen Fest­stel­lun­gen zu kei­nem Dieb­stahl. Den­noch ent­stand Sach­scha­den in Höhe von ca. 1.000 Euro.

In die­sem Zusam­men­hang sucht die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen nach Zeu­gen, die vor, wäh­rend oder auch nach der Tat­be­ge­hung auf­fäl­li­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge gese­hen haben. Hin­wei­se kön­nen beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Ruf­num­mer (0911) 2112–3333 gege­ben wer­den.