Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 09.02.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Überholvorgang endet mit 4050 Euro Schaden

Hiltpoltstein. Am Mittwochfrüh befuhr eine 44-jährige Fahrzeugführerin von Hiltpoltstein in Richtung Schnaittach. Kurz vor dem Ortsende setzte sie ihren Blinker um nach links abzubiegen. Hierbei übersah sie einen von hinten kommenden Pkw-Fahrer, der zum Überholen angesetzt hatte. Als dieser das Blinken erkannte, versuchte er noch abzubremsen, was jedoch nicht mehr gelang. Durch den Zusammenprall verletzte sich glücklicherweise niemand. Der Schaden liegt bei etwa 4050 Euro.

Polizeiinspektion Forchheim vom

Diebstähle

Forchheim. Am Mittwochvormittag wurde eine 53jährige Forchheimerin in einem Einkaufsmarkt in der Bayreuther Straße dabei beobachte, wie sie zwei Packungen Zigaretten an der Kasse in ihre mitgebrachte Stofftasche steckte und anschließend den Markt über den Getränkebereich verließ. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendienstahl.

Unfallfluchten

Forchheim. Offenbar durch einen Einkaufswagen wurde auf dem Globus Parkplatz, am Mittwoch zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr, ein roter Ford Fiesta an der hinteren Fahrertür beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Lackschaden in Höhe von etwa 100 Euro zu kümmern, verschwand der Verantwortliche. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter 09191-70900 entgegen.

Forchheim. Mittwoch, zwischen 14.45 Uhr und 17.00 Uhr, wurde auf dem unteren Parkplatz des BRK-Altenheimes in der Hainbrunnenstraße, der Spiegel eines geparkten Pkw abgefahren. Der Verursacher kam seinen Verpflichtungen nicht nach und entfernte sich unbekannt. Wer Beobachtungen in der fraglichen Zeit gemacht hat, möchte sich mit der Polizeiinspektion Forchheim unter 09191-70900 in Verbindung setzen.

Sonstiges

Forchheim. Am Mittwoch um 10.30 Uhr wurde bei der Zugangskontrolle des Amtsgerichtes, bei einem 28jährigen Besucher aus dem Landkreis Forchheim, ein sogenanntes „Einhandmesser“ aufgefunden. Das Mitführen stellt einen Verstoß nach dem Waffengesetz dar und zieht eine entsprechende Anzeige nach sich.

Forchheim. Im Zeitraum der letzten vier Wochen wurden am John-F.-Kennedy-Ring an unterschiedlichen Tagen insgesamt vier Reifen an einem silbergrauen Mercedes zerstochen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter 09191-70900 entgegen.

Forchheim. Mittwochabend gegen 20.30 Uhr kam es in der Adalbert-Stifter-Straße aufgrund Eifersüchteleien zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 54jährigen und dessen 28jährigen Ex-Freundin. Nachdem diese einen Schubser erhielt, verletzte sie sich am Knie. Deren 28jähriger Begleiter, welcher ihr zu Hilfe eilen wollte, erhielt zwei Ohrfeigen. Alkoholtest bei den allesamt polizeilich bekannten Beteiligten ergaben Werte zwischen 3,26 Promille und 3,32 Promille

Langensendelbach. In der Steingasse wurde am Mittwochnachmittag zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr ein schwarzer Peugeot durch einen Stein erheblich am Dach beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer hat in der fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht?

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Kosmetikartikel für knapp 70 Euro hatte es am Spätnachmittag des Mittwochs eine 20jährige Frau in einem Drogeriemarkt in der Innenstadt abgesehen. Die junge Frau wurde vom Personal beim Diebstahl ertappt und der Polizei überstellt.

Mit 1,92 Promille Unfallflucht gebaut

BAMBERG. Ein 21jähriger fuhr am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, mit seinem Polo in der Badstraße in Gaustadt gegen eine Gartenmauer und flüchtete anschließend. Der unfallbeschädigte Wagen wurde kurze Zeit später in der Seewiesenstraße von der Polizei entdeckt. Der 21jährige Unfallfahrer kam zu seinem Wagen zurück und gestand nach anfänglichem Leugnen die Unfallflucht. Weil der junge Mann 1,92 Promille bei einem Alkoholtest erzielte, waren eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheines unumgänglich.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Baumkronen abgesägt

RATTELSDORF. Am Friedhof und in der Ortsstraße „Am Kahreich“ wurden bereits Anfang Januar durch unbekannte Übeltäter die Baumkronen verschiedener Bäume zurückgeschnitten. Der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Überholvorgang scheiterte

RATTELSDORF. Ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, scherte am Mittwochnachmittag eine 23-jährige Passatfahrerin auf der B 4 zum Überholen aus.

Als sich zeitgleich ein 38-jähriger Mercedesfahrer auf der Überholspur befand kam es zum Streifvorgang. Der Blechschaden liegt bei knapp 1.000 Euro.

Hausmauer beschädigt

HALLSTADT. Eine zunächst unbekannte Autofahrerin fuhr am Dienstagnachmittag im Seelagraben gegen eine Hausmauer und flüchtete, ohne sich um den Schaden von ca. 300 Euro zu kümmern. Aufgrund Zeugen konnte die 64-jährige Unfallflüchtige ermittelt werden. An ihrem VW/Polo entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.

Außenspiegel abgerissen

HIRSCHAID. Im Vorbeifahren streifte ein Fahrzeugführer am Dienstagabend den Außenspiegel eines geparkten Peugeot in der Straße „Kirchplatz“. Die Reparaturkosten des abgerissenen Spiegels belaufen sich auf etwa 150 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerkannt fort.

Überhitzter Ölofen brannte

SCHLÜSSELAU. Gerade noch rechtzeitig bemerkte am Donnerstag in den frühen Morgenstunden eine 52-jährige Bewohnerin, dass der Ölofen im Wohnzimmer brannte. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Herrnsdorf, Röbersdorf und Sassanfahrt konnten die Flammen durch den Hausbesitzer selbst gelöscht werden. Als Brandursache liegt vermutlich ein technischer Defekt durch Überhitzen des Ölofens vor. Der Brandschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

PKW übersehen

Speichersdorf. Beim Überqueren der Creußener Straße mit seinem Pkw übersah gestern Vormittag ein 36jähriger Speichersdorfer den PKW einer 22jährigen, ebenfalls aus Speichersdorf. Beim Zusammenstoß wurde zwar niemand verletzt, der Sachschaden beträgt jedoch ca. 9000 Euro. Der Pkw des Verursachers musste abgeschleppt werden.