CSU-Kreis­ver­band Forch­heim: „Ehren­amts­kar­te rich­ti­ges Signal“

Auf­ga­ben müss­sen nun ziel­ori­en­tiert und effi­zi­ent ange­packt werden

Erfreut zeigt sich CSU-Kreis­vor­sit­zen­der Udo Schön­fel­der, dass das Land­rats­amt dem Vor­ha­ben der CSU gefolgt ist und die Baye­ri­sche Ehren­amts­kar­te ein­ge­führt hat. Ver­ei­ne sei­en wich­ti­ge Stüt­zen des gesell­schaft­li­chen Mit­ein­an­ders. Hier­bei ist die Jugend­ar­beit von her­aus­ra­gen­der Bedeu­tung. Was von vie­len Ver­ant­wor­tungs­trä­gern frei­wil­lig gelei­stet wird, sei vor­bild­lich und unter­stüt­zens­wert – und man kann sich als Kom­mu­ne hier­für nicht oft genug bedan­ken. Bleibt nun zu hof­fen, dass die ent­spre­chen­den Auf­ga­ben sei­tens der Land­kreis­ver­wal­tung effi­zi­ent und ziel­ori­en­tiert erle­digt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.