Jugend­feu­er­wehr Kir­cheh­ren­bach über­gab Scheck an Elterninitiative

Jugendsprecherin Anna Schnitzerlein (l) und Ideengeberin Jasmin Gebhardt (r)  übergaben den Scheck an Stefanie Meyer von der Elterninitiative. Foto: Sebastian Müller/Feuerwehr

Jugend­spre­che­rin Anna Schnit­z­er­lein (l) und Ideen­ge­be­rin Jas­min Geb­hardt ® über­ga­ben den Scheck an Ste­fa­nie Mey­er von der Eltern­in­itia­ti­ve. Foto: Seba­sti­an Müller/​Feuerwehr

Die Christ­baumsam­mel-Akti­on fand in die­sem Jahr erst­mals unter Regie der Jugend­feu­er­wehr statt. Mit einem Groß­teil der ein­ge­gan­ge­nen Spen­den unter­stützt die Jugend­feu­er­wehr jetzt die Eltern­in­itia­ti­ve krebs­kran­ker Kin­der in Erlan­gen e. V. Die ange­hen­de Feu­er­wehr­frau Jas­min Geb­hardt hat­te die Idee dazu. Sie und Jugend­spre­che­rin Anna Schnit­z­er­lein über­ga­ben der Diplom-Sozi­al­päd­ago­gin Ste­fa­nie Mey­er einen Scheck in Höhe von 900 Euro. Damit wer­den die viel­fäl­ti­gen Pro­jek­te des Ver­eins finan­ziert, wie Mey­er anhand zahl­rei­cher Bei­spie­le erklär­te. Neben Aus­flü­gen oder Akti­ons­ta­gen wer­den kran­ken Kin­dern auch „Her­zens­wün­sche“ erfüllt.

Die Eltern­in­itia­ti­ve wur­de 1983 aus dem Kreis betrof­fe­ner Eltern gegrün­det. Ziel des Ver­eins ist es, krebs­kran­ken Kin­dern, die auf der onko­lo­gi­schen Sta­ti­on der Uni­ver­si­täts­kin­der­kli­nik Erlan­gen behan­delt wer­den und deren Fami­li­en in viel­fäl­tig­ster Wei­se unter­stüt­zend unter die Arme zu grei­fen (Info: http://​kin​der​-erlan​gen​.de).

Schreibe einen Kommentar