Hall­stadter Jugend­zen­trum wird „auf­ge­mö­belt“

opti-mit spen­diert neue Sitz­mö­bel für das „Flip“ in Hallstadt

Für das Jugendzentrum „Flip“ in Hallstadt hat die örtliche opti-mit Niederlassung neue und superbequeme Sitzmöbel spendiert. Foto Opti Wohnwelt

Spen­de: neue und super­be­que­me Sitzmöbel

Im Jugend­zen­trum „Flip“ in Hall­stadt ist immer etwas gebo­ten: Kicker- oder Bil­lard­tur­nie­re, gemein­sa­mes Kochen, Film­aben­de oder ein­fach eine läs­si­ge Plau­der­run­de unter Freun­den. Ent­spre­chend stra­pa­ziert sind die Sitz­mö­bel. Die Freu­de bei den Kids war des­halb groß, als sie erfuh­ren, dass die ört­li­che opti-mit Nie­der­las­sung vier neue Sitz­mö­bel im Wert von 550,- € spen­diert. Kaum im Jugend­zen­trum auf­ge­stellt, wur­den Hocker, Ses­sel und Sofa auch schon auf Bequem­lich­keit und Sitz­kom­fort gete­stet. Zur Freu­de von Opti-Geschäfts­füh­rer Oli­ver Föst befan­den die Kids die Sitz­ge­le­gen­hei­ten als „sehr gut“. Für den näch­sten Kino-Abend ist Gemüt­lich­keit also garantiert.

Doch nicht nur in der Frei­zeit ist opti-mit ein guter Part­ner für Jugend­li­che: Künf­ti­ge Schul­ab­sol­ven­ten, die sich für eine Aus­bil­dung inter­es­sie­ren, kön­nen sich für zahl­rei­che Aus­bil­dungs­be­ru­fe bewer­ben. Eigens für Schul­ab­gän­ger/-innen gibt es die Bro­schü­re „Opti bil­det aus“, in der die ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fe erläu­tert wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auch im Inter­net unter www​.opti​-wohn​welt​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.