Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 02.02.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Roller frisiert – 40 km/h schnell

Pretzfeld. Am Mittwochnachmittag hielten Beamte der PI Ebermannstadt in der Egloffsteiner Straße einen 17-jährigen Roller-Fahrer an. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass die Drosselung defekt war und dadurch eine nicht erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h erreicht werden konnte. Der junge Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt, da er nur eine Mofaprüfbescheinigung besitzt.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstahlsdelikte

FORCHHEIM. Drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren entwendeten am Mittwochnachmittag in einem Verbrauchermarkt im Industriegebiet Forchheim Süd fünf Packungen Zigaretten sowie diverse Büroartikel im Gesamtwert von 71,66 Euro. Sie wurden vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie sie die Waren in ihren Rucksäcken verstauten. Anschließend verließen sie den Markt durch den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen. Sie wurden vom Personal zunächst festgehalten und der hinzugerufenen Polizei übergeben.

Verkehrsunfälle

PINZBERG, LKR. FORCHHEIM. Am Mittwoch gegen 07.00 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Gosberg und Forchheim Süd ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Auf Höhe des Bahnhalts Pinzberg kam es zu einem Streifvorgang zwischen einem BMW der 1er Serie und einem entgegenkommenden Audi A 1, wobei beide Außenspiegel beschädigt wurden. Der Schaden beträgt insgesamt 500 Euro. Beide Fahrzeugführer wollen äußerst rechts gefahren sein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Forchheim, Tel.: 09191/7090-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallfluchten

FORCHHEIM. Auf dem Beschäftigtenparkplatz des Siemensgeländes wurde am Mittwoch zwischen 10.40 Uhr und 17.05 Uhr ein silberfarbener Peugeot 206 angefahren. Der Verursacher stieß offensichtlich beim Rangieren gegen die hintere linke Fahrzeugseite des geparkten Pkw und flüchtete, ohne sich um den Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern. Wer hat Beobachtungen gemacht ? Hinweise nimmt die Polizei in Forchheim, Tel.: 09191/7090-0, entgegen.

Sonstiges

FORCHHEIM. Am Mittwochabend wurde in der Innenstadt bei einem 46-jährigen Opel-Omega-Fahrer Drogeneinwirkung festgestellt. Bei einem Drogenvortest konnte der Konsum von Amphetamin und Haschisch nachgewiesen werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Eine Wohnungsdurchsuchung führte schließlich zum Auffinden mehrerer Rauschgiftutensilien und weiterer Betäubungsmittel.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Elektro-Bike gestohlen

BAMBERG. Am Dienstag, zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr, wurde in der Straße Am Kranen ein weißes Herrenrad, E-Bike, der Marke Univega, im Wert von 1912,87 Euro, aus dem Fahrradständer gestohlen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Geldbörse dreist geklaut und geflüchtet

BAMBERG. Ein 56-Jähriger wartete Dienstagnacht am ZOB in der Promenadestraße auf seinen Bus. Während er dabei seine Geldbörse in der Hand hielt, um Geld zu entnehmen, nahm ihm ein Unbekannter den Geldbeutel aus der Hand und flüchtete.

Unfallfluchten

Fahrradfahrer übersehen und anschließend weitergefahren

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen vom Bahnhofsvorplatz in die Ludwigstraße übersah am Mittwochmorgen eine Ford-Fahrerin einen auf dem Gehweg fahrenden Radler und erfasste dessen Vorderrad. Als der Fahrradfahrer versuchte sich mit der Autofahrerin zu einigen, wollte diese jedoch keine Personalien angeben. Stattdessen verließ sie die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 100 Euro zu kümmern. Da das Kennzeichen notiert worden war, wird nun gegen die Fahrerin wegen Unfallflucht ermittelt.

Verkehrsunfälle

Radler leicht verletzt

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Pfisterbergbrücke in die Schwarzenbergstraße unterschätzte am Mittwochnachmittag eine Polo-Fahrerin die Geschwindigkeit eines auf dem Radweg fahrenden Radfahrers und stieß mit diesem zusammen. Dabei wurde der 19-jährige Radler leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 550 Euro.

Sonstiges

Rauschgift aufgefunden

BAMBERG. Ein Pärchen wurde am Mittwochnachmittag in der Eckbertstraße von einer zivilen Polizeistreife kontrolliert. Dabei wurde bei dem jungen Mann ein Tütchen mit Rauschgift, sowie bei seiner Begleiterin Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt. Beide erhalten nun je eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Spitzenreiter bei 102 km/h

Bamberg. 2823 Kraftfahrzeugführer mussten sich im Laufe des Dienstagvormittages dem wachenden Auge des polizeilichen Radarmessgerätes in der Starkenfeldstraße unterziehen. 59 davon überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h teilweise erheblich. Zwölf Verkehrsteilnehmer erwartet eine Anzeige und Punkte in Flensburg. Der schnellste Pkw wurde mit 102 gemessen, was für den Fahrer neben der Geldbuße in Höhe von 200 Euro und vier „Strafpunkten“ zusätzlich ein Fahrverbot von mindestens einem Monat zur Folge hat.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Handydiebstahl in der Umkleidekabine

THÜNGFELD. In der Umkleidekabine eines Fitnesscenter in der Adi-Dassler-Straße legte am Dienstag, gegen 21.00 Uhr, ein 16-jähriger Schüler sein schwarzes Handy, HTC, Desire S510e, unter seine Kleidung. Ein unbekannter Dieb nutzte einen unbeobachteten Moment und entwendete das Mobiltelefon im Wert von ca. 300 Euro.

Verkehrsunfälle

Rechts vor Links

STRULLENDORF. An der Kreuzung Tiergartenstraße/Kunigundenstraße missachtete am Mittwochvormittag eine 46-jährige Opelfahrerin die Vorfahrtsregelung und stieß mit einem 61-jährigen Audifahrer zusammen.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 2.500 Euro.

Trunkenheitsfahrt endete in der Wiese

BUTTENHEIM. Kurz nach Gunzendorf fiel einer Polizeistreife am Mittwochabend ein unfallbeschädigter Audi in einer Wiese auf. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Dieser konnte ermittelt und zuhause angetroffen werden. Da bei dem 34-Jährigen Verdacht auf Alkoholkonsum bestand wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Nachdem der Wert über ein Promille ergab, war eine Blutentnahme die Folge.

Verkehrsunfallfluchten

Außenspiegel demoliert

STRULLENDORF. Vor der Sparkasse in der Bamberger Straße beschädigte am Mittwoch, gegen 09.00 Uhr, ein Unbekannter den Außenspiegel eines geparkten silbernen Golf und flüchtete. Er hinterließ einen Sachschaden von etwa 250 Euro.

Hinweise zu dem Unfallflüchtigen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310 entgegen.