Infor­ma­ti­ons­abend zu Ener­gie­pflan­zen-Dau­er­kul­tu­ren am 8.2.2012 in Pegnitz

Das Wirt­schafts­band A9 Frän­ki­sche Schweiz enga­giert sich im Rah­men der Bio­en­er­gie­re­gi­on Bay­reuth inner­halb des Pro­jekts “Kulis­sen­plan Bio­en­er­gie” auch für umwelt­ver­träg­li­che Wege der Bio­en­er­gie­er­zeu­gung. Eine Mög­lich­keit hier­zu ist der Anbau von Dau­er­kul­tu­ren. Zu die­sem The­ma gibt es aktu­ell sehr viel­ver­spre­chen­de Ansät­ze, die wir bei einem Infor­ma­ti­ons­abend am 8.2.2012 um 19:30 Uhr im Bür­ger­zen­trum in Peg­nitz vor­stel­len möch­ten. Als Refe­ren­ten konn­ten wir Wer­ner Kuhn (Netz­werk Lebens­raum Bra­che) und Dr. Pedro Gerst­ber­ger (Uni­ver­si­tät Bay­reuth) gewin­nen, zwei aus­ge­wie­se­ne Exper­ten zum The­ma „Alter­na­ti­ve Ener­gie­pflan­zen in der Landwirtschaft“.

Der Info­abend wird ver­an­stal­tet von der Bio­en­er­gie­re­gi­on Bay­reuth, der ILE Wirt­schafts­band A9 Frän­ki­sche Schweiz, dem Amt für Länd­li­che Ent­wick­lung Ober­fran­ken und der Wild­land­stif­tung Bay­ern. Wir wol­len mit der Ver­an­stal­tung in erster Linie Land­wir­te anspre­chen, die Ener­gie­pflan­zen anbau­en oder dies beab­sich­ti­gen. Dar­über hin­aus sind aber auch alle ande­ren herz­lich ein­ge­la­den, die an die­sem The­ma inter­es­siert sind. Die Teil­nah­me ist kosten­los und selbst­ver­ständ­lich unverbindlich.

Schreibe einen Kommentar