Sat­tel­auf­lie­ger in Coburg gestohlen

Symbolbild Polizei
Vergleichsbild des Aufliegers

Ver­gleichs­bild des Aufliegers

Ein drei­ach­si­ger Sat­tel­auf­lie­ger im Wert von 25.000 Euro wur­de in der Nacht zum Diens­tag die außer­ge­wöhn­li­che Beu­te unbe­kann­ter Die­be. Der Auf­lie­ger mit dem Kenn­zei­chen GT-FK 6132 war am Mon­tag­nach­mit­tag leer in einer Park­bucht beim Müll­heiz­kraft­werk abge­stellt wor­den und am Diens­tag­mor­gen ver­schwun­den. Auf­fäl­lig ist an die­sem Anhän­ger der hel­le Pla­nen­auf­bau mit rot-schwar­zer Fir­men­auf­schrift „WEKA Fahr­zeug­bau – F & K Trai­ler Group“.

Die Kri­po Coburg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung:

  • Wer hat zwi­schen Mon­tag­nach­mit­tag und Diens­tag­früh ver­däch­ti­ge Per­so­nen und / oder Fahr­zeu­ge oder even­tu­ell eine ent­spre­chen­de Zug­ma­schi­ne im Bereich von Müll­heiz­kraft­werk bzw. Wert­stoff­hof Coburg gesehen?
  • Wer kann Hin­wei­se auf den der­zei­ti­gen Stand­ort des Auf­lie­gers geben?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Coburg unter Tel.: 09561/6450 oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.