Jetzt ist es amt­lich: Drei Kan­di­da­ten bei Bam­ber­ger OB-Wahl

Sit­zung des Gemein­de­wahl­aus­schus­ses

Nun steht es auch amt­lich fest: Drei Kan­di­da­ten wer­den sich am 11. März 2012 um das Amt des Bam­ber­ger Ober­bür­ger­mei­sters bewer­ben. Neben dem amtie­ren­den Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke sind dies Dr. Ger­hard Seitz und Wolf­gang Gra­der.

Für Andre­as Star­ke wur­de ein gemein­sa­mer Wahl­vor­schlag von SPD und FDP ein­ge­reicht. Dr. Ger­hard Seitz ist gemein­sa­mer Kan­di­dat von CSU und Bam­ber­ger Bür­ger Block (BBB). Wolf­gang Gra­der tritt für Bünd­nis 90/​Die Grüne/​Alternative Liste (GAL) an. In sei­ner Sit­zung am Diens­tag, 31. Janu­ar, im Rat­haus Max­platz stell­te der Gemein­de­wahl­aus­schuss unter dem Vor­sitz des Gemein­de­wahl­lei­ters, Bür­ger­mei­ster Wer­ner Hipe­li­us, ein­stim­mig fest, dass die Wahl­vor­schlä­ge alle in der vor­ge­schrie­be­nen Form und dem not­wen­di­gen Inhalt ein­ge­reicht wur­den und kei­ner­lei Män­gel auf­wei­sen. Alle Bewer­ber haben alle wahl­recht­li­chen Bestim­mun­gen erfüllt.