Noti­zen aus der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Arbeits­recht­li­ches Praktikerseminar

Am Mon­tag, 30. Janu­ar, ab 17.00 Uhr fin­det ein vom Lehr­stuhl für Bür­ger­li­ches Recht, Zivil­recht II, orga­ni­sier­tes Arbeits­recht­li­ches Prak­ti­ker­se­mi­nar mit Prof. Dr. jur. Karl-Georg Loritz statt. Dabei geht es um „Qua­li­fi­zie­ren­de Fort­bil­dung im bestehen­den Arbeits­ver­trag – Erläu­tern Sie, inwie­weit Rech­te im Pflich­ten der Ver­trags­par­tei­en zur Fort­bil­dung bestehen. Rück­zah­lung von Gra­ti­fi­ka­tio­nen“. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Gebäu­de RW, Raum S 46.

Vor­trag im Rah­men des Son­der­for­schungs­be­reichs 840

Pro­fes­sor Dr. Mar­co San­ger­ma­no (Mate­ri­al Sci­ence and Engi­nee­ring, Poli­tec­ni­co di Tori­no, Ita­ly) wird am Diens­tag, 31. Janu­ar, ab 17.00 Uhr bei einem Vor­trag im Rah­men des SFB 840 über “UV- Cured Nano­st­ruc­tu­red Coa­tings” refe­rie­ren. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Gebäu­de NW II, Raum S 84.

Küh­ne Ver­mu­tun­gen – stren­ge Kritik

Pro­fes­sor Rai­ner Heg­se­l­mann ist Direk­tor des Bay­reu­ther For­schungs­zen­trums Model­lie­rung und Simu­la­ti­on sozio­öko­no­mi­scher Phä­no­me­ne (MODUS). Am Diens­tag, 31. Janu­ar, ab 18.00 Uhr hat er zu einem Vor­trag mit dem Titel „Küh­ne Ver­mu­tun­gen – stren­ge Kri­tik. Lässt sich die natur­wis­sen­schaft­li­che Metho­de ver­all­ge­mei­nern?“ ein­ge­la­den. Der Refe­rent, Pro­fes­sor Dr. Ger­hard Voll­mer (Semi­nar für Phi­lo­so­phie von der TU Braun­schweig) wird im Gebäu­de AI, Hör­saal H 34 sprechen.

Aktu­el­le Fra­gen der Gesundheitsökonomie

Um Aktu­el­le Fra­gen der Gesund­heits­po­li­tik (Gesund­heits­öko­no­mie) geht es bei einem Vor­trag, zu dem die For­schungs­stel­le für Sozi­al­recht und Gesund­heits­öko­no­mie am Diens­tag, 31. Janu­ar, ab 18.00 Uhr ein­ge­la­den hat. Dr. Mar­tin Sie­bert (Geschäfts­füh­rer, Medi­an Kli­ni­ken GmbH & Co. KG) wird dann über „Gesund­heits­öko­no­mik und unter­neh­me­ri­sche Per­spek­ti­ven der Reha­bi­li­ta­ti­on“ im Gebäu­de RW, Raum S 52 informieren.

Phy­si­ka­li­sches Kolloquium

“On the import­ance of spa­tio-tem­po­ral cor­re­la­ti­ons at mole­cu­lar length sca­les in bio­che­mi­cal net­works” lau­tet das The­ma eines Phy­si­ka­li­schen Kol­lo­qui­ums am Diens­tag, 31. Janu­ar, ab 18.00 Uhr mit Pro­fes­sor Dr. Pie­ter Rein ten Wol­de (Amster­dam) als Refe­ren­ten. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Gebäu­de NW II, Hör­saal H 19.

Eth­no­lo­gi­sches Kolloquium

Pro­fes­sor Gerd Spitt­ler (Uni­ver­si­tät Bay­reuth) wird am Diens­tag, 31. Janu­ar, ab 19.30 Uhr bei einem Eth­no­lo­gi­schen Kol­lo­qui­um über
„Homo laborans. Eine eth­no­gra­phi­sche Anthro­po­lo­gie der Arbeit“ im
Iwa­le­wa-Haus referieren.

Wag­ner­World­Wi­de

Am Mitt­woch, 1. Febru­ar, ab 14.30 Uhr fin­det im Rah­men der vom Lehr­stuhl für Thea­ter­wis­sen­schaft orga­ni­sier­ten Ring­vor­le­sung „WagnerWorldWide:Bayreuth“ eine Panel Dis­cus­sion / Podi­ums­dis­kus­si­on zum The­ma „21st Cen­tu­ry-Wag­ner: An Inter­cul­tu­ral Phe­no­me­non?“ in eng­li­scher Spra­che im Gebäu­de NW II, Hör­saal H 18 statt.

Kol­lo­qui­um der Mathematik

Dr. habil. Peter Ruck­de­schel (Abtei­lung Finanz­ma­the­ma­tik, Fraun­ho­fer ITWM, Kai­sers­lau­tern), der sich zur Zeit als Gast am Lehr­stuhl für Sto­cha­stik bei Prof. Dr. Hel­mut Rie­der auf­hält, wird am
Don­ners­tag, 2. Febru­ar, ab 16.30 Uhr bei einem Kol­lo­qui­en der Mathe­ma­tik über „Opti­mal­ly- Robust Fil­te­ring“ im Gebäu­de NW II, Hör­saal H 19 referieren.

GDCh-Kol­lo­qui­um

Am Don­ners­tag, 2. Febru­ar, ab 17.00 Uhr spricht bei einem GDCh-Kol­lo­qui­en Dr. And­rei Lupas (MPI Tübin­gen) über „On the ori­gin of fold­ed pro­te­ins” im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 11.

Bay­CE­ER-Kol­lo­qui­um

Bei einem Bay­CE­ER Kol­lo­qui­um im Rah­men der Vor­trags­rei­he Öko­lo­gie und Umwelt­for­schung spricht am Don­ners­tag, 2. Febru­ar, ab 17.00 Uhr Dr. Rai­ner Wirth (Depart­ment of Bio­lo­gy, Bota­ny Group, Uni­ver­si­tät Kai­sers­lau­tern) über “Tro­phic dis­rup­ti­ons and bio­tic homo­ge­niz­a­ti­on in frag­men­ted forests: unvei­ling suc­cess and impact of a neo­tro­pi­cal key her­bi­vo­re (leaf-cut­ting ants)” im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 12.

Mar­ken und Geschmacksmuster

Am Don­ners­tag, 2. Febru­ar, ab 18.00 wird im Rah­men der von der Grün­dungs- und Erfin­dungs­be­ra­tung orga­ni­sier­ten Semi­nar­rei­he: „Exi­stenz­grün­dung / Schutz­rech­te“ Dr. Regi­na Bühl (TÜV Con­sul­ting Group) über „Mar­ken und Geschmacks­mu­ster“ im Gebäu­de AI, Raum S 110 referieren.

Schreibe einen Kommentar