Stadt Bay­reuth will bei Ver­mitt­lung von Druck + Media-Mit­ar­bei­tern helfen

Die Stadt Bay­reuth will, koor­di­niert über ihr Amt für Wirt­schafts- und Struk­tur­ent­wick­lung, kon­struk­ti­ve Hil­fe­stel­lung geben, wenn es dar­um geht, die vom Aus der Bay­reuth Druck + Media GmbH betrof­fe­nen Mit­ar­bei­ter schnell auf dem regio­na­len Arbeits­markt zu ver­mit­teln. Wie Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Micha­el Hohl mit­teilt, sol­len gemein­sam mit der Agen­tur für Arbeit mög­lichst pass­ge­naue Hil­fen und Ange­bo­te zur Nach­qua­li­fi­zie­rung ent­wickelt wer­den. Ziel müs­se es sein, die über 80 Mit­ar­bei­ter der Druck + Media mög­lichst schnell wie­der in dau­er­haf­te Arbeits­ver­hält­nis­se zu ver­mit­teln und sie in der Regi­on Bay­reuth zu hal­ten. Die Wirt­schafts- und Struk­tur­ent­wick­lung der Stadt steht bereits im Dia­log mit der Agen­tur für Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.