Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 25.01.2012

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Diebstahlsdelikte

Kupferrohre entwendet

Wiesenttal / Bereich Doos. Bislang unbekannte Täter hatten es in den letzten Wochen auf zwei Kupferfallrohre an einer Holzhütte abgesehen, welche am Wanderparkplatz an der Staatsstraße bei Doos steht. Die Rohre sind jeweils 2,5 Meter lang und hatten einen Wert von insgesamt 400 Euro. Wem ist etwas Verdächtiges aufgefallen? Zeugenmeldungen bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Unfallfluchten

Treppengeländer angefahren und geflüchtet

Gößweinstein. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Freitagnachmittag gegen ein Treppengeländer in Leutzdorf. Von dem flüchtigen Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen bzw. dunklen Pkw gehandelt hat. Obwohl ein Schaden von mindestens 1000 Euro entstanden ist, hat sich der Verursacher nicht um die Regulierung gekümmert. Zeugenmeldungen bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Außenspiegel beschädigt

Kirchehrenbach. Am Dienstagfrüh befuhr eine 29-jährige Renault-Fahrerin die Strecke zwischen Kirchehrenbach und Wiesenthau. Hier kam ihr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer entgegen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Obwohl ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro entstanden war, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Vom Unfallgegner ist nichts weiter bekannt. Wer hat gegen 07.30 Uhr den Unfall beobachtet? Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Verkehrsunfälle

Überholversuch endet glimpflich

Ebermannstadt. Kurz vor Gasseldorf wollte am Dienstagnachmittag ein 29-jähriger Golf-Fahrer einen vorausfahrenden Pkw überholen. Als er den Corsa einer entgegenkommenden 77-Jährigen sah, scherte der Golf-Fahrer wieder ein. Trotzdem erschrak die ältere Fahrzeugführerin, zog ihren Pkw nach rechts und prallte dort gegen die Leitplanke. Glücklicherweise gab es keine Verletzte. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1000 Euro.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstahlsdelikte

FORCHHEIM. Vor einem Lederwarengeschäft in der Hornschuchallee wurde bereits Montagnachmittag ein grüner Eastpak-Rucksack im Wert von 55,- Euro gestohlen. Der Rucksack war an einem Außenständer mit einer Eisenkette gesichert. Der bislang unbekannte Täter hat deshalb vermutlich den Trageriemen durchtrennt, um an seine Beute zu gelangen.

FORCHHEIM. Im Zeitraum zwischen dem 19.01.12 und dem 22.01.12 wurde versucht in eine Wohnung in der Bayreuther Straße einzubrechen. Der Einbrecher scheiterte aber an der Eingangstüre und zog unverrichteter Dinge wieder ab. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 150,- Euro.

FORCHHEIM. Am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, lud eine Forchheimerin, vor einem Second-Hand-Möbel-Shop in der Bayreuther Straße, ihren Pkw aus. Während des Ladevorgangs wurde ihr die Handtasche samt Inhalt aus dem Kofferraum gestohlen. Insgesamt entstand ein Entwendungsschaden von ca. 150,- Euro.

Zu den o.g. Fällen erbittet die PI Forchheim Zeugenhinweise unter der Tel. 09191/7090-0.

Verkehrsunfallfluchten

FORCHHEIM. Vermutlich bei einem Wendevorgang beschädigte von Samstag auf Sonntag ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Friedrich-von-Schletz-Straße einen dort geparkten BMW X5. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700,- Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI Forchheim, Tel. 09191/7090-0.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Ladendiebstahl

BAMBERG. Eine 13jährige Schülerin wurde am Spätnachmittag des Dienstags, in einem Geschäft, in der Forchheimer Straße, beim Diebstahl von Parfum und Zigaretten im Gesamtwert von knapp 40 Euro erwischt. Das Mädchen war in Begleitung eines gleichaltrigen Jungen, der ihr beim Diebstahl geholfen hat. Gegen beide bestand in diesem Geschäft bereits ein Hausverbot. Beide müssen sich nun wegen Diebstahls und Hausfriedensbruch verantworten.

Sachbeschädigungen

Porsche rundum zerkratzt

BAMBERG. In der Nacht von Montag auf Dienstag, von 18.45 bis 09.10 Uhr morgens, zerkratzte ein Unbekannter einen roten Porsche, der in der Egelseestraße abgestellt war. An dem Wagen wurde Sachschaden von knapp 5000 Euro angerichtet. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Ford an Fahrertüre beschädigt

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 500 Euro richtete ein Unbekannter an einem Ford Focus an, der zwischen Montag, 08.00 Uhr und Dienstag, 12.15 Uhr, auf dem Hainparkplatz geparkt war. Hier schlug der Unbekannte gegen die hintere Fahrertüre des Wagens.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Beim Abbiegen von der Rodezstraße auf den Berliner Ring stieß am Montagnachmittag ein Rentner mit seinem Renault gegen den Golf einer 52jährigen Frau aus dem Landkreis Bamberg. Der Rentner fuhr vermutlich bei Rotlicht in die Kreuzung ein. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro.

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Staatsstraße in Richtung Pödeldorf ereignet hatte. Der Fahrer eines Trucks der US-Armee missachtete beim Abfahren von der Autobahn die Vorfahrt eines Mitsubishi-Fahrers, der mit der Hinterachse gegen den Truck prallte. Der Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Glücklicherweise verletzte sich bei dem Unfall niemand.

Sonstiges

Papiertonne brannte

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, um 04.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr in die Jesuitenstraße gerufen, weil dort eine Papiertonne brannte. Vermutlich setzte ein Unbekannter diese in Brand. Polizei und Feuerwehr konnten zwar das Feuer schnell löschen, es entstand dennoch ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Polizei findet bei 63jährigen Rauschgift

BAMBERG. Während einer Personenkontrolle am Dienstagnachmittag in der Erlichstraße fanden Zivilbeamte der Polizei bei einem 63jährigen Mann in der Hosentasche eine geringe Menge Haschisch. Das Rauschgift wurde von der Polizei sichergestellt. Den Mann erwartet eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Fahrrad war weg

HIRSCHAID. Ein schwarzes Mountainbike, Marke Ghost, wurde bereits am Mittwochvormittag, 11.01.12, am Bahnhofsvorplatz gestohlen. Das Rad war an einem Fahrradständer mit einem Schloss gesichert und hatte einen Zeitwert von etwa 500 Euro.

Verkehrsunfälle

Mercedes übersehen

LICHTENEICHE. In der Schlesienstraße wollten am Dienstagmittag eine 21-jährige Mitsubishifahrerin in die Gundelsheimer Straße abbiegen. An der Kreuzung missachtete sie die Vorfahrt und stieß mit einem Mercedes zusammen.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von über 5.000 Euro.

Auf glatter Straße überschlagen

SASSANFAHRT. Aufgrund Fahrbahnglätte kam am Dienstagnachmittag eine 19-jährige Opelfahrerin auf der Kreisstraße BA 25 ins Rutschen. Trotz Gegenlenken konnte sie ein Abkommen von der Fahrbahn nicht verhindern und überschlug sich. Glücklicherweise konnte sich die junge Frau selbst aus dem Auto befreien. Mit leichten Verletzungen wurde sie ins Klinikum Bamberg transportiert. Der Sachschaden an ihrem Fahrzeug wird mit ca. 3.000 Euro beziffert.

Verkehrsunfallfluchten

Außenspiegel gebrochen

WALSDORF. Im Begegnungsverkehr streifte ein bislang unbekanntes Fahrzeug am Dienstag, kurz nach 10.00 Uhr, auf der Staatsstraße 2279, den Außenspiegel eines VW/Polo. Der Verursacher setzte die Fahrt in Richtung Walsdorf fort, ohne sich um den angerichteten Schaden von etwa 200 Euro zu kümmern.

Mazda angefahren

SCHESSLITZ. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Autofahrer am vergangenen Wochenende einen grauen Mazda auf dem Parkplatz der Jura-Klinik. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 800 Euro.

Silberner Pkw gesucht

BURGEBRACH. Auf der Bundesstrasse 22 überholte ein silberner Wagen am späten Dienstagnachmittag ein Kleinkraftrad. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste ein entgegenkommender 22-jähriger Mazdafahrer in den Grünstreifen ausweichen. Er geriet ins Schleudern und überfuhr einen Leitpfosten. Der Überholende setzte seine Fahrt unerkannt fort. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 600 Euro.

Hinweise zu den Unfallflüchtigen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Zwei Verkehrsunfälle in Speichersdorf

Am Dienstag ereigneten sich in Speichersdorf zwei Verkehrsunfälle.

Am Vormittag wollte eine 32jährige aus dem Landkreis mit ihrem Multivan an der Ausfahrt Speichersdorf-West die Staatsstraße in Richtung des dortigen Verbrauchermarktes überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 38jährigen Speichersdorfers der die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße befuhr. Der Pkw-Fahrer wurde dabei verletzt. Er musste vom BRK ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt ca. 16.000 Euro.

Am Nachmittag war ebenfalls eine Vorfahrtsverletzung ursächlich für einen weiteren Verkehrsunfall.

Eine 37jährige war mit ihrem Pkw von der B 22 in Richtung Speichersdorf abgefahren. An der Kreuzung zur Creußener Str. übersah sie eine 66jährige Pkw-Fahrerin aus der Oberpfalz, die aus Richtung Speichersdorf kam. Bei dem daraus resultierenden Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Der Pkw der 66jährigen musste abgeschleppt werden.