Kreis­musik­schu­le Bam­berg stellt Ver­an­stal­tungs­ka­len­der 2012 vor

Die Kreis­musik­schu­le Bam­berg prä­sen­tiert in ihrem neu­en Ver­an­stal­tungs­ka­len-der ihre Ver­an­stal­tun­gen im Jahr 2012. Erhält­lich ist der Ver­an­stal­tungs­ka­len­der kosten­los in der Info­thek des Land­rats­am­tes Bam­berg, bei den Gemein­den so-wie in den Spar­kas­sen­ge­schäfts­stel­len im Land­kreis. Natür­lich sind auch alle Ter­mi­ne im Inter­net unter www​.kreis​musik​schu​le​-bam​berg​.de zu finden.

Den einen oder ande­ren Lecker­bis­sen soll­ten sich Musik­in­ter­es­sier­te jedoch be-reits heu­te vor­mer­ken: Beim „Tag der offe­nen Tür“ am 28. April 2012 in der Grund- und Mit­tel­schu­le Mem­mels­dorf kön­nen klei­ne und gro­ße Land­kreis­bür­ger hin­ter die Kulis­sen der Kreis­musik­schu­le blicken. Zusätz­lich gibt es am 23. Juni 2012 im Haus für Kin­der und Kul­tur in Bam­berg erst­mals eine Infor­ma­ti­ons­ver­an-stal­tung für alle, die sich für die Musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung und Grund­aus­bil-dung als Ein­stieg in die Musik­schu­le für Kin­der ab vier Jah­ren interessieren.

Beim Kon­zert „Auf der Schwel­le zum Pro­fi“ am 25. April 2012 im Haus für Kin­der und Kul­tur prä­sen­tie­ren her­aus­ra­gen­de Schü­ler das Ergeb­nis ihrer Aus­bil­dung. Am 11. Novem­ber 2012 dre­hen die Lehr­kräf­te der Musik­schu­le „den Spieß um“ und zei­gen sich in der Pödel­dor­fer Hei­lig-Geist-Kir­che von ihrer künst­le­ri­schen Seite.

Auch bei der Lan­des­gar­ten­schau in Bam­berg wird die Musik­schu­le zu hören sein: Als größ­te Musik­schu­le in Ober­fran­ken darf die Kreis­musik­schu­le natür­lich beim Ober­frän­ki­schen Musik­schul­tag am 17. Juni 2012 nicht feh­len. Dane­ben gestal­tet sie zusam­men mit der Städ­ti­schen Musik­schu­le die Kon­zert­rei­he „don-ners­tags um sechs“ auf dem Gelän­de der Landesgartenschau.

Sehr beliebt bei den jün­ge­ren Musik- und Lite­ra­tur­lieb­ha­bern sind die zahl­rei­chen Wort­Spiel-Pro­jek­te zusam­men gemeind­li­chen Büche­rei­en, wo Kin­der­buch­tex­te ein­falls­reich und ein­fühl­sam mit Musik und Bil­dern unter­malt werden.

Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei…

Schreibe einen Kommentar