Das THW Forch­heim ehrt Hans Kai­ser für jah­re­lan­ge treue Dien­ste und für 50 Jah­re als Mit­glied im THW

Hans Kaiser (2.v.r.) mit seiner Ehefrau. Die Glückwünsche überbrachten THW-Geschäftsführer Curd Mohr aus Bamberg und THW-Ortsbeauftragter Christian Wilfling.

Hans Kai­ser (2.v.r.) mit sei­ner Ehe­frau. Die Glück­wün­sche über­brach­ten THW-Geschäfts­füh­rer Curd Mohr aus Bam­berg und THW-Orts­be­auf­trag­ter Chri­sti­an Wilfling.

Im Krei­se sei­ner Fami­lie nahm Hans Kai­ser aus den Hän­den des THW-Geschäfts­füh­rers Curd Mohr und des THW-Orts­be­auf­trag­ten Chri­sti­an Wilf­ling die Aus­zeich­nung im Cari­tas Senio­ren­zen­trum St. Mar­tin ent­ge­gen. Hans Kai­ser trat am 01.12.1961 dem Tech­ni­schen Hilfs­werk bei und war damit einer der Män­ner, die das THW im Land­kreis Forch­heim auf­ge­baut haben und ohne die das heu­ti­ge THW nicht denk­bar wäre. Neben der gerahm­ten Ehren­ur­kun­de von THW-Prä­si­dent Albrecht Bröm­me über­reich­te der Orts­ver­band Forch­heim noch eine klei­ne Aufmerksamkeit.

Schreibe einen Kommentar