Wind­kraft­nut­zung im Natur­park Frän­ki­sche Schweiz: Forch­hei­mer Grü­ne begrü­ßen “Mei­nungs­wen­de”

Sehr zur Freu­de der Grü­nen beken­nen sich die Frei­en Wäh­ler (FW) nun auch zur Wind­kraft­nut­zung im Land­kreis Forchheim

Woll­te Land­rat Glau­ber noch im Dezem­ber 2008 abso­lut kein wei­te­res Wind­rad im Land­kreis, zumin­dest solan­ge er Land­rat ist, so zei­gen neue­re Ver­laut­ba­run­gen nun einen Mei­nungs­wen­de im Hin­blick auf die Wind­kraft. „Wir freu­en uns sehr, wenn die Frei­en Wäh­ler sich zukünf­tig Sei­te an Sei­te mit den Grü­nen für Wind­kraft im Land­kreis Forch­heim stark­ma­chen“, so Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Karl Wald­mann in einer Pres­se­mit­tei­lung. Die grü­ne Kreis­tags­frak­ti­on wer­de sich wei­ter­hin für die Aus­wei­sung von eini­gen weni­gen gut geeig­ne­ten Flä­chen ein­set­zen. Dort soll Wind­kraft mög­lichst inten­siv genutzt wer­den, um die Men­schen und die Natur­land­schaft im übri­gen Land­kreis zu schonen.

Eine Ener­gie­ge­nos­sen­schaft ist unter tat­kräf­ti­ger Mit­hil­fe Neun­kirch­ner Grü­ner inzwi­schen auf den Weg gebracht und ermög­licht, dass die Wert­schöp­fung aus Wind­kraft bei den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern im Land­kreis bleibt.

Die CSU mit ihrem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Nöth muss sich aber fra­gen las­sen, wie sie die Ener­gie­wen­de ohne Wind­kraft mit ein paar Was­ser­kraft­wer­ken an der Wie­sent bewäl­ti­gen will. Offen­sicht­lich hat sich die Hal­tung, dass man für eine wind­rad­freie Zone kämp­fen wol­le, nicht geän­dert, was ganz im Gegen­satz zu Umwelt­mi­ni­ster Söders Pri­vi­le­gie­rung von Wind­kraft in Bay­ern steht.

„Wir leh­nen auf jeden Fall Ersatz­strom aus dem tsche­chi­schen Atom­kraft­werk Teme­lin, das nur 60 km von Bay­ern ent­fernt liegt, ab!“, so Kreis­rä­tin Lisa Badum. Die wei­che Hal­tung von CSU und FDP zum wei­te­ren Aus­bau des AKW-Stand­orts Teme­lin lege nahe, dass Was­ser­kraft grü­nes Deck­män­tel­chen ist, wäh­rend im Hin­ter­kopf wei­ter Atom­kraft den Blick für die drin­gend not­wen­di­ge Ener­gie­wen­de vernebelt.

Schreibe einen Kommentar