Work­shop zum Pro­jekt „Kul­tur­kon­zept – Stadt­ent­wick­lung“ in Bayreuth

Die Stadt Bay­reuth will in Zusam­men­ar­beit mit der Uni­ver­si­tät Bay­reuth unter der Lei­tung von Pro­fes­sor Dr. Man­fred Mios­ga ein kom­mu­na­les Kul­tur­kon­zept erstel­len. Um die erfor­der­li­chen umfäng­li­chen Daten für das Pro­jekt, das den Namen „Kul­tur­kon­zept – Stadt­ent­wick­lung“ trägt, zu erhe­ben, fin­det am Diens­tag, 31. Janu­ar, von 18 bis 21 Uhr, im Histo­ri­schen Sit­zungs­saal des Alten Rat­hau­ses, Max­mi­li­an­stra­ße 33, ein erster Work­shop statt. Er soll der Erstel­lung einer Stär­ken-Schwä­chen-Ana­ly­se die­nen. Bay­reuths Kul­tur­ak­teu­re sind hier­zu herz­lich ein­ge­la­den. Anmel­dun­gen sind bis Don­ners­tag, 26. Janu­ar, beim Kul­tur­amt der Stadt Bay­reuth unter der Tele­fon­num­mer (09 21) 50 72 01 61 oder per Mail an kulturamt@​stadt.​bayreuth.​de möglich.

Schreibe einen Kommentar