Stern­sin­ger in Forchheim-Ost

Sternsinger in Don Bosco

Stern­sin­ger in Don Bosco

Unter dem Mot­to „Klopft an Türen, pocht auf Rech­te“ fand am Drei­kö­nigs­tag 2012 die Aus­sendung der Stern­sin­ger im Pfarr­ver­bund Forch­heim-Ost statt. Für Jun­gen und Mäd­chen aus den Pfar­rei­en wur­de damit die 54. Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen ein­ge­läu­tet. Am 6. Janu­ar 2012 wur­den 127 Jun­gen und Mäd­chen als Stern­sin­ger im Rah­men eines Got­tes­dien­stes in den ein­zel­nen Pfar­rei­en fei­er­lich aus­ge­sen­det. Als Bei­spiel­land der 54. Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen dien­te Nica­ra­gua, eines der ärm­sten Län­der der Welt. Davon ange­spornt, für einen guten Zweck Spen­den zu sam­meln, brach­ten die Stern­sin­ger auch die­ses Jahr wie­der den Segen „Chri­stus man­sio­nem bene­di­cat“ (Chri­stus seg­ne die­ses Haus) an die mei­sten Türen. Als Abschluss der Akti­on ver­sam­mel­ten sich die Stern­sin­ger in den jewei­li­gen Pfar­rei­en, um den Tag mit einem Piz­zaes­sen gemüt­lich aus­klin­gen zu las­sen. Sie hat­ten sich es red­lich ver­dient, denn der Gesamt­be­trag beläuft sich auf 14962,80€, der trotz des schlech­tem Wet­ter unse­re Stern­sin­ger zusam­men­tru­gen (Don Bos­co – 6226,80€; Anna – 5500€ und Reuth – 3236€). Mit die­sem Geld wer­den vom Kin­der­mis­si­ons­werk Pro­jek­te in aller Welt unterstützt.

Mari­us Weiß

Schreibe einen Kommentar