Ver­such­te Brand­stif­tung und Dieb­stahl in Bay­reu­ther Super­markt – Poli­zei sucht Zeugen

Symbolbild Polizei

Unbe­kann­te haben am Don­ners­tag­abend in einen Super­markt in der Adolf-Wäch­ter-Stra­ße, ein Kar­tu­schen­löt­ge­rät ent­zün­det und zurück­ge­las­sen. Glück­li­cher­wei­se gerie­ten kei­ne Gegen­stän­de in Brand. Die Täter nah­men gegen 19 Uhr im Ver­kaufs­raum das Gerät aus dem ange­bo­te­nen Sor­ti­ment und ent­zün­de­ten die Flam­me. In die­sem bren­nen­den Zustand leg­ten sie es in der Nähe bei ande­ren Arti­keln wie­der ab. Kun­den bemerk­ten den Gas­ge­ruch und fan­den das Löt­ge­rät recht­zei­tig, so dass Schlim­me­res ver­hin­dert wer­den konn­te. Wie durch ein Wun­der ent­stand bis dahin durch das offe­nen Feu­er und die Hit­ze kein Schaden.

Als wäre das nicht genug, stah­len der oder die Täter auch noch ein Löt­ge­rät der­sel­ben Art.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und hat fol­gen­de Frage:

  • Wer hat am Don­ners­tag im Zeit­raum von unge­fähr 18.30 Uhr bis 19 Uhr, ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen im Super­markt gemacht?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel-Nr. 0921/506–0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar