Aischgrund: In Wohnhaus eingeschlichen – Zeugenaufruf

Heute Vormittag (20.12.2011) verschafften sich zwei bislang unbekannte junge Männer Zutritt zu einem Wohnhaus in Uehlfeld (Lkr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim). Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 09:15 Uhr bemerkte der 79-jährige Hauseigentümer des landwirtschaftlichen Anwesens in der Bamberger Straße zwei ihm unbekannte junge Männer im Treppenhaus und sprach sie an. Die Tatverdächtigen gaben im gebrochenen Deutsch an, dass sie eine Autopanne gehabt hätten. Daraufhin verließen sie das Haus und gingen zu Fuß in Richtung Voggendorf.

Bei der anschließenden Nachschau stellte sich heraus, dass die Gesuchten einige hundert Euro an Bargeld sowie diverse Schmuckstücke entwendet haben. Die zuständige Polizeiinspektion Neustadt/Aisch löste eine Sofortfahndung aus. Die Täter sind jedoch nach wie vor flüchtig.

Sie konnten wie folgt beschrieben werden:

Beide ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm bis 175 cm groß, sie hatten dunkles, kurzes Haar und trugen jeweils eine Schirmmütze und dunkle Oberbekleidung. Einer von ihnen war darüber hinaus mit einer dunklen Jogginghose (mit weißen Seitenstreifen) bekleidet.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen Diebstahls eingeleitet. Die Beamten fragen nun insbesondere die Anwohner aber auch Passanten: Wer konnte heute Vormittag in Uehlfeld Ungewöhnliches feststellen? Insbesondere wäre von Interesse, ob unbekannte Personen bzw. Fahrzeuge dort aufgefallen sind. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911/2112-3333 entgegen.