Bay­reu­ther Stadt­bi­blio­thek begrüßt 10.000sten Biblio­theks­kun­den

Anna Theresa Fischer und OB Michael Hohl

Anna The­re­sa Fischer und OB Micha­el Hohl

Seit dem Umzug der Stadt­bi­blio­thek sowie der Kin­der- und Jugend­bi­blio­thek in das neue Domi­zil RW21 erlebt die Stadt­bü­che­rei einen wah­ren Besu­cher­an­sturm. Gab es im Jahr 2010 „nur“ 1.736 Neu­an­mel­dun­gen, so zählt die Biblio­thek heu­er bereits mehr als 5.200 neue Kun­den. Dank die­ses gro­ßen Zuspruchs konn­te nun Ende Novem­ber bei den akti­ven Benut­zern die 10.000er-Marke über­schrit­ten wer­den. Die 10.000ste akti­ve Biblio­theks­kun­din heißt Anna The­re­sa Fischer und ist drei Jah­re alt.

Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Micha­el Hohl hat die neue Kun­din der Biblio­thek jetzt per­sön­lich begrüßt und der Fami­lie Fischer ein Buch, ein Hör­buch sowie einen Fami­li­en­aus­weis über­reicht, mit dem die gan­ze Fami­lie ein Jahr kosten­los in der Stadt­bi­blio­thek Bücher und Medi­en aus­lei­hen kann.

Übri­gens: Auch bei den Besu­cher­zah­len hat die Stadt­bi­blio­thek 2011 deut­lich zuge­legt. Im ver­gan­ge­nen Jahr zähl­ten Büche­rei und Jugend­bi­blio­thek 155.000 Besu­cher, in die­sem Jahr sind es bereits knapp 240.000.