vhs Bayreuth: Lesung mit Hans-Georg Weber

Hans-Georg Weber, ein Schriftstellerarzt aus dem Landkreis Bayreuth, der auf mehrere Literaturpreise verweisen kann, präsentiert am Mittwoch, 14. Dezember, um 15 Uhr, im Rahmen des Vortragsprogramms der Volkshochschule Bayreuth eigene Texte. Im ersten Teil des Nachmittags geht es um Jugenderinnerungen an die Schulzeit des Autors im Internat Salem. Das Ringen um Selbstbehauptung und Selbstfindung und die Macht der Gefühle stehen dabei den Forderungen des streng geregelten Internatslebens gegenüber. Im zweiten Abschnitt der Lesung verbindet sich ein “Seelenportrait Oberfrankens” mit menschlichen Portraits – in einem Text, der den Wert einer inneren Heimat aufzeigt. Die Lesung mit dem Titel „Einmal Salem und zurück“ findet im Historischen Sitzungssaal des Kunstmuseums statt.