Heu­te: Thea­ter und Tex­te in der Black Box in Bayreuth

Ist mit inne­ren Wer­ten nur der Magen­in­halt gemeint? Was haben Boh­nen mit dem Glück zu tun? Wie teu­er kann man hei­ße Luft ver­kau­fen? War­um ist Cle­mens Bren­ta­no ein Zeit­ge­nos­se? Wie vie­le Küs­se geben mir das Glücks­ge­fühl einer Lottogewinnerin?

Auf die­se und ande­re Fra­gen gibt es eine Ant­wort bei dem kurz­wei­li­gen Thea­ter-und-Tex­te-Abend, mit dem die Aus­stel­lung „Wert­vol­lErle­ben“ im RW21 am Don­ners­tag, 24. Novem­ber, um 18 Uhr, ihren Schluss­punkt erlebt. Unter ande­rem wer­den hei­te­re Sze­nen mit den „Die­Aman­ten“ gezeigt. Das Ensem­ble ent­führt die Zuschau­er zu einem alt-ori­en­ta­li­schen Gerichts­tag nach Byzanz, bei dem ein wei­ser, gewitz­ter und wer­te­be­wuss­ter Rich­ter skur­ri­le Streit­fäl­le zu ver­han­deln hat. In wei­te­ren Sze­nen, Tex­ten und Medi­en­bei­trä­gen gibt es Impul­se zu den The­men Glück und Nach­hal­tig­keit. Der Abend mit dem Titel „Was ist mir wert­voll?“, den Sil­via Guhr von der Volks­hoch­schu­le, Clau­dia Dost­ler von der Stadt­bi­blio­thek und Tho­mas Kapp­auf vom Umwelt­bil­dungs­zen­trum Lin­den­hof zusam­men gestal­ten, fin­det in der Black­box im Unter­ge­schoss statt.

Eine Platz­re­ser­vie­rung emp­fiehlt sich – sie wird im RW21 an der Ser­vice­the­ke im Erd­ge­schoss, aber eben­so bei der vhs, ger­ne ent­ge­gen­ge­nom­men. (Tel: 09 21/ 50 70 38 30, ‑40). Auch per Mail ist eine Reser­vie­rung mög­lich: volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de. Kar­ten gibt es eine hal­be Stun­de vor Beginn an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar