Bro­se Bas­kets: Her­aus­for­de­rung gegen ver­stärk­ten Konkurrenten

Am Don­ners­tag (21:00/Sport1 live) wol­len die Bro­se Bas­kets mit einem Sieg über den kroa­ti­schen Mei­ster KK Zagreb die star­ke Lei­stung gegen den amtie­ren­den Cham­pion Pan­athi­nai­kos Athen in der Tur­kish Air­lines Euro­league bestä­ti­gen und das Tor zu den Top16 weit aufstoßen.

Direkt nach dem sen­sa­tio­nel­len Sieg (79:76) über den grie­chi­schen Cham­pion am letz­ten Don­ners­tag sag­te Bam­bergs Match­win­ner Pre­drag Suput: „Ohne einen wei­te­ren Sieg in Zagreb sind die­se Punk­te nichts wert.“ Zagreb hat zwar nicht den klin­gen­den Namen der übri­gen Grup­pen­geg­ner, ein­fa­cher wird das Spiel den­noch nicht. „Für Zagreb wäre ein Sieg die letz­te Chan­ce, die Top16 nicht aus den Augen zu ver­lie­ren“, sag­te Arne Wolt­mann am Diens­tag. Und Zagreb ist im Auf­wind: Am letz­ten Spiel­tag fuhr KK gegen Kau­nas den ersten Sieg ein.

Die Kroa­ten haben sich recht­zei­tig zum Spiel mit NBA-Pro­fi T.J. Ford ver­stärkt. Der 28 Jah­re alte und nur 1,78 Meter gro­ße Point Guard hat in der nord­ame­ri­ka­ni­schen Pro­fi­li­ga zuletzt für die India­na Pacers gespielt und war noch am Wochen­en­de bei einem Cha­ri­ty-Spiel in den Staa­ten im Ein­satz. Eine wei­te­re Ver­än­de­rung zum Hin­spiel erfuhr der Kader durch die Ent­las­sung von Dian­te Gar­rett, mit elf Punk­ten im Hin­spiel noch ein Aktiv­po­sten des Euro­league-Neu­lings. Gehol­fen haben aber auch sei­ne Punk­te nicht. Mit 96:65 feg­ten die Bro­se Bas­kets ihren Geg­ner aus der Ste­chert Are­na. Mana­ger Heyder hat des­halb aber kei­ne Beden­ken, „dass irgend­je­mand Zagreb unter­schätzt. Der leich­te Dämp­fer in Ber­lin wird sein übri­ges dazu tun. Jeder will die­se Chan­ce wahr­neh­men. Es ist das gro­ße Ziel, unter die letz­ten 16 zu kom­men. Jetzt haben wir die Chan­ce in eige­ner Hand und jetzt soll­ten wir sie auch nutzen.“

Head Coach Chris Fle­ming weiß, dass er mit sei­nen Bro­se Bas­kets auf ein ande­res Team als im Hin­spiel tref­fen wird: „Sie sind viel sta­bi­ler als zu Sai­son­be­ginn und haben gegen Kau­nas letz­te Woche sehr gut gespielt. Wir erwar­ten ein ande­res Team als im Hin­spiel. Aber wir sind bereit für die­se Herausforderung.“

Sport1 über­trägt das Spiel live. Eben­so mel­det sich Radio Bam­berg mit einer Sport­son­der­sen­dung aus der Are­na Zagreb. Net-Radio auf radio​-bam​berg​.de. B5aktuell infor­miert mit Live-Einblendungen.

Das näch­ste Heim­spiel bestrei­ten die Bro­se Bas­kets am näch­sten Don­ners­tag gegen ZSKA Mos­kau am 30. Novem­ber. Vor dem Spiel gegen den rus­si­schen Titel­aspi­ran­ten müs­sen die Bro­se Bas­kets am Sonn­tag aller­dings noch beim Liga-Dino LTi Gie­ssen 46ers antre­ten. Tickets und Infor­ma­tio­nen zu allen Spie­len der Bro­se Bas­kets auf bro​se​bas​kets​.de.

Schreibe einen Kommentar