Wort­spiel in Lit­zen­dorf: „Ein Esel geht nach Bethlehem“

Im Rah­men des Lit­zen­dor­fer Advents­mark­tes fin­det auch die­ses Jahr die tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­ge­schich­te, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Kreis­musik­schu­le Bam­berg in Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de­bü­che­rei Lit­zen­dorf gestal­ten, statt. Am Sams­tag, 26. Novem­ber, um 15:00 Uhr wird in der Pfarr­kir­che St. Wen­zels­laus die Geschich­te „Ein Esel geht nach Beth­le­hem“ von Ger­da Marie Scheidl als Wort­spiel gezeigt.

Sie han­delt von einem klei­nen Esel, der sich auf den Weg nach Beth­le­hem begibt, um den neu­en König zu begrü­ßen. Obwohl der Weg beschwer­lich ist und vie­le Tie­re ihn aus­la­chen, geht der Esel zuver­sicht­lich wei­ter. Die Geschich­te wird von Andrea Bojer vor­ge­le­sen und von Quer­flö­ten, Block­flö­ten und Vio­li­nen musi­ka­lisch umgesetzt.

Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar