Semi­na­re “Sicher­heit für Maschi­nen­ge­mein­schaf­ten”

Die Land- und forst­wirt­schaft­li­chen Berufs­ge­nos­sen­schaft Fran­ken und Ober­bay­ern und der BBV laden ein

Informationsveranstaltung

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung

Die Land- und Forst­wirt­schaft­li­che Berufs­ge­nos­sen­schaft (LBG) Fran­ken und Ober­bay­ern, und der Baye­ri­sche Bau­ern­ver­band (BBV) laden ein zu zwei Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen zum The­ma „Siche­re Maschi­nen – Sicher­heit für Maschi­nen­ge­mein­schaf­ten“. Die ganz­tä­gi­gen Semi­na­re fin­den statt am Don­ners­tag, den 1. Dezem­ber 2011 in Neu­fang (LKR Kro­nach – Groß­ge­mein­de Stein­wie­sen) im Gast­haus Schnapp sowie am Diens­tag 29.11.2011 in Mor­schreuth (LKR Forch­heim – Gemein­de Göß­wein­stein) im Gast­haus Rop­pelt. Beginn ist jeweils 9.00 Uhr. Die Teil­nah­me ist kosten­los.

Die Refe­ren­ten geben einen Über­blick über das Unfall­ge­sche­hen in der Land- und Forst­wirt­schaft, sie infor­mie­ren über die ver­schie­de­nen Arten von Maschi­nen­ge­mein­schaf­ten und geben einen Ein­blick in das Haf­tungs­recht sowie in die Auf­ga­ben des Maschi­nen­war­tes. Im Pra­xis­teil wer­den Maschi­nen wie Säge­spalt­au­to­mat oder Seil­win­den auf Ihre Sicher­heit hin bewer­tet und die LBG-Mit­ar­bei­ter bera­ten, wor­auf beim Kauf und beim Ein­satz von land­wirt­schaft­li­chen Maschi­nen geach­tet wer­den muss, damit Unfäl­le bereits im Vor­feld ver­mie­den wer­den kön­nen. Anmel­dun­gen nimmt die BBV-Haupt­ge­schäftstel­le in Bam­berg unter 0951/96517–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar