Ein­bre­cher in Eggols­heim erbeu­ten Schmuck

Symbolbild Polizei

Gold­schmuck im Wert von meh­re­ren Hun­dert Euro ergat­ter­ten unbe­kann­te Täter am Frei­tag aus einem Wohn­haus in der Goe­the­stra­ße. Die Ein­bre­cher hat­ten sich bei Ein­bruch der Dun­kel­heit gewalt­sam Zutritt zum Haus ver­schafft und ent­ka­men unerkannt.

Offen­bar ver­mu­te­ten die Unbe­kann­ten nie­mand im Haus, als sie gegen 18.30 Uhr eine Kel­ler­tür auf­bra­chen. Bei der anschlie­ßen­den Suche im Haus stie­ßen sie auf den Schmuck und stah­len ihn. Ver­mut­lich wur­den sie dann durch Berech­tig­te gestört und ver­lie­ßen flucht­ar­tig das Wohn­an­we­sen. An der Kel­ler­tür ent­stand Scha­den in Höhe von 500 Euro.Die sofort durch­ge­führ­ten Fahn­dungs­maß­nah­men der Poli­zei brach­ten bis­lang lei­der kei­nen Erfolg und die Kri­po Bam­berg bit­tet jetzt um Mit­hil­fe durch die Bevölkerung:

  • Wer hat am Frei­tag, zwi­schen 18 Uhr und 19 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und / oder Fahr­zeu­ge im Bereich Goe­the­stra­ße gesehen?
  • Wem sind in die­sem Wohn­ge­biet even­tu­ell schon tags­über Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge auf­ge­fal­len, die dort fremd sind?

Hin­wei­se wer­den von der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg, Tel.: 0951/9129–491, oder jeder ande­ren Poli­zei­dienst­stel­le ent­ge­gen genommen.

Schreibe einen Kommentar