Zwei hoch­wer­ti­ge Audis im Land­kreis Bam­berg gestohlen

Symbolbild Polizei

Zwei hoch­wer­ti­ge Audis im Gesamt­wert von 65.000 Euro ver­schwan­den in der Nacht zum Frei­tag in Bam­berg und Hall­stadt. Ob die Auto­die­be die ver­sperr­ten Fahr­zeu­ge abtrans­por­tier­ten oder mit ihnen weg­fuh­ren ist nicht bekannt. Fest steht nur, dass es ihnen gelang, die Autos unbe­merkt aus der Hof­ein­fahrt bzw. vor dem Anwe­sen wegzuschaffen.

Der in Bam­berg ent­wen­de­te wei­ße Q 7, mit den Kenn­zei­chen BA-N7070, hat einen Wert von rund 45.000 Euro. An dem in Hall­stadt abge­stell­ten A 6 waren die Kenn­zei­chen BA-CX901 ange­bracht. Der Wert die­ses Fahr­zeugs wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise:

Wer hat

  • · am Frei­tag­mor­gen, gegen 5 Uhr, in Bam­berg, Gar­ten­stadt, Hauptsmoorstraße
  • · in der Nacht zum Frei­tag, in der Zeit zwi­schen 21 Uhr und 06.30 Uhr in Hall­stadt, Seebachmarter

ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht, die mit dem Ver­schwin­den der Audis in Ver­bin­dung ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bam­berg unter Tel. 0951/9129–491 oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.

Schreibe einen Kommentar