Polizei stoppt gestohlenes Fahrzeug in Gräfenberg – Einbrecher flüchtig

Einen kurz vorher entwendeten BMW X 5 und einen Opel Astra stoppte am Samstagabend (12.11.2011) die Polizei in Gräfenberg. Die Insassen  flüchteten zu Fuß und werden noch gesucht.

Bei dem Versuch den Opel Astra kurz vor 21.00 Uhr in Gräfenberg  anzuhalten, ignorierte der Fahrer die Anhaltesignale und gab Gas.  Während der Verfolgung stellte sich heraus, dass ein nachfolgender  BMW X 5 offensichtlich mit den Insassen des Opels in Verbindung stand und ebenfalls vor der Polizei flüchtete.

Nur wenig später gelang es die beiden Fahrzeuge in der  Kasbergerstraße anzuhalten. Dabei gingen die Flüchtenden  rücksichtslos vor und beschädigten zwei Polizeifahrzeuge. Im  Anschluss flüchteten sie zu Fuß. Trotz einer groß angelegten Fahndung mit Polizeikräften aus Mittelfranken und Oberfranken bleiben die  Männer verschwunden.

Nach ersten Ermittlungen war der Opel Astra zurückliegend bereits  in Dietfurt a. d. Altmühl (Oberbayern) und der BMW am Samstagabend  (12.11.2011) bei einem Einbruch in Velden entwendet worden.  Dort  brachen Unbekannte in den Abendstunden in ein Wohnhaus ein und  durchsuchten dieses nach Wertgegenständen. Mit brachialer Gewalt  rissen sie einen Tresor aus der Verankerung und nahmen ihn kurzerhand mit. Die Fahrzeugschlüssel für den BMW fanden sie in der Wohnung. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag.

Die Kripo Schwabach prüft derzeit, ob die Täter auch für einen  Einbruch in Hersbruck in Frage kommen. Dort verschafften sich  Einbrecher in der Pommernstraße gewaltsam Zugang zu einer Wohnung und erbeuteten mehrere tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise:

  • Wem sind am Samstagabend zwei dunkel gekleidete Personen im Alter  von rund 30 bis 35 Jahren im Stadtgebiet von Gräfenberg aufgefallen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg  unter der Rufnummer 0911/2112-3333 entgegen.