„Hardware4Friends Bam­berg-Forch­heim e. V.“ zieht nach 10 Jah­ren Bilanz

85.000 Euro an Spen­den für Schu­len erwirtschaftet

Der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein blickt mitt­ler­wei­le auf eine zehn­jäh­ri­ge Erfolgs­ge­schich­te zurück und leg­te im Rah­men einer Fei­er­stun­de in den Räu­men der AOK-Direk­ti­on Bam­berg sei­ne ein­drucks­vol­le Bilanz vor. „Seit Grün­dung des Ver­eins vor zehn Jah­ren haben wir 57 Spen­den in Form von Hard- und Soft­ware im Gesamt­wert von ca. 85.000 Euro an 39 Schu­len im Raum Bamberg/​Forchheim erwirt­schaf­tet.“, so der Ver­eins­vor­sit­zen­de, AOK-Direk­tor Peter Weber. Die­se Spen­den hat der Ver­ein in erster Linie mit der Durch­füh­rung von 348 Inter­net­kur­sen gene­riert, an denen über 2.700 Per­so­nen teil­ge­nom­men haben.

Ein wesent­li­cher Erfolgs­fak­tor ist auch das koope­ra­ti­ve Zusam­men­wir­ken von Ver­tre­tern der Kom­mu­nen und der Wirt­schaft. Aktu­ell hat der Ver­ein 103 Mit­glie­der. Auch der Forch­hei­mer Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Edu­ard Nöth zeig­te sich in sei­nem Gruß­wort äußerst beein­druckt von der Lei­stung des Ver­eins und bedank­te sich für das hohe ehren­amt­li­che Enga­ge­ment. Für das kom­men­de Jahr konn­te bei der anschlie­ßen­den Mit­glie­der­ver­samm­lung wie­der ein Spen­den­vo­lu­men von 10.000 Euro beschlos­sen werden.

Nach wie vor stößt der Ver­ein mit sei­ner Phi­lo­so­phie, die Bevöl­ke­rung „fit zu machen“ für die 4. Kul­tur­tech­nik Inter­net und gleich­zei­tig zur Ver­bes­se­rung der Hard- und Soft­ware­aus­stat­tung an Schu­len bei­zu­tra­gen, auf brei­tes Inter­es­se – auch dank des neu­en Spe­zi­al­kur­ses „Digi­tal foto­gra­fiert – prä­sen­tiert“, der bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung vom Refe­ren­ten Man­fred Sper­ber erst­mals vor­ge­stellt wur­de. In die­sem Semi­nar ler­nen die Teil­neh­mer alles Not­wen­di­ge, um am Com­pu­ter hoch­wer­ti­ge Foto­prä­sen­ta­tio­nen zu kre­ieren. Das Ein­bin­den von Text­pas­sa­gen und Musik­aus­schnit­ten zu den aus­ge­such­ten Moti­ven ist eben­so The­ma wie die geschmack­vol­le Gestal­tung sowie die krea­ti­ve Erstel­lung von Foto­bü­chern. Am Ende des Kur­ses erhal­ten die Teil­neh­mer einen USB-Stick mit sämt­li­chen Unter­la­gen und selbst gestal­te­ten Präsentationen.

Die näch­sten Kur­se fin­den am 29.12. (13.00 bis 16.00 Uhr) und am 12.01. (17.00 bis 20 Uhr) statt. Ver­an­stal­tungs­ort ist jeweils das Neben­ge­bäu­de der AOK-Direk­ti­on Bam­berg (Wei­ßen­burg­str. 1). Anmel­dun­gen bei Rose­ma­rie Schmitt unter 0951 9336–241 oder info@​h4f-​bamberg-​forchheim.​de.

www​.h4f​-bam​berg​-forch​heim​.de

Schreibe einen Kommentar