Zwei Ein­brü­che im Land­kreis Forchheim

Symbolbild Polizei

Ein­bre­cher schlu­gen am Don­ners­tag in den Ort­schaf­ten Wei­lers­bach und Pretz­feld zu und erbeu­te­ten Bar­geld und Schmuck im unte­ren fünf­stel­li­gen Eurobe­reich. Mit Erschrecken stell­ten die Woh­nungs­in­ha­ber nach ihrer Rück­kehr fest, dass Unbe­kann­te sich in den Gebäu­den auf­ge­hal­ten und Zim­mer und Schrän­ke durch­sucht hat­ten. Es fehlt Schmuck und Bar­geld im Wert von meh­re­ren tau­send Euro. Nach ersten Ermitt­lun­gen zufol­ge, dran­gen die Ein­bre­cher gewalt­sam über eine Bal­kon- und eine Ter­ras­sen­tü­re in die Häu­ser ein und flüch­te­ten unerkannt.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise:

Wer hat am Don­ners­tag, in der Zeit

  • von 11.30 Uhr bis 19 Uhr, in Wei­lers­bach, Friedbergstraße
  • von 18.30 Uhr bis 22 Uhr in Pretz­feld, Wannbach

ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bemerkt, die im Zusam­men­hang mit den Ein­brü­chen ste­hen könnten.

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bam­berg unter Tel. 0951/9129–491 oder jede ande­re Poli­zei­dienst­stel­le entgegen.

Schreibe einen Kommentar