„Mon­stas of Block“ live im Rock Café Forchheim

"Monstas of Block"

„Mon­stas of Block“

Das neue Clas­sic- Hard-Rock-Trio “ MON­STAS OF BLOCK “ Iain Fin­lay (E xJustice/​Running Wild), Jörn Lei­pold (Ex Blue Funk/​Fresh Cream) Ste­fan Kugie Kug­ler (Paul Rose Band) auf Club Tour

Aus Fran­ken (und Eng­land) kommt die­ser melo­di­sche klas­si­sche Hard­rock , der uns in die 70er Jah­re zurück ver­setzt ! Der Sound erin­nert an Deep Pur­p­le ‚Free , Led Zep­pe­lin , BCC usw.! Trocken, melo­disch und gefühl­voll von die­sem Power Rock Trio ser­viert – Live am 18.11.2011 um 20 Uhr im Rock Café Forchheim.

Da haben sich drei Typen gefunden…

Der Berliner/​Bamberger Aus­nah­me­gi­tar­rist Jörn Lei­pold, der von sei­nen Fans auch schon mal als „Deut­scher Eric Clap­ton“ bezeich­net wird, stand bereits mit Blues­grö­ßen wie Jon­ny Win­ter, Albert Lee und Glenn Kai­ser auf der Büh­ne. Er war der musi­ka­li­sche Kopf der deutsch­land­weit tou­ren­den „Blue Funk“ und besticht schon lan­ge durch sei­ne impul­si­ve Spiel­art, in dem man Blues- Funk und Hard­rock­ein­flüs­se erkennt.

Den bri­ti­schen Schlag­zeu­ger Iain Fin­lay ken­nen vie­le Fans noch von sei­ner Zeit bei der deut­schen Metal-Legen­de „Run­ning Wild“. Zur­zeit sorgt er wie­der auf­grund der CD-Bei­la­ge „The Roots Of Metal­li­ca“ der Zeit­schrift „Rock Clas­sics“ mit sei­ner alten Band „Demon Pact“ für Auf­se­hen im Metal-Bereich. Sein Power Drum­ming setzt immer noch Maßstäbe!

Den Bas­si­sten Ste­fan „Kugie“ Kug­ler kennt man u.a. von „Remem­ber Rory“, Deutsch­lands füh­ren­der Rory Gal­lag­her Tri­bu­te Band; er ist Mit­glied in der Band des bri­ti­schen Mei­ster­gi­tar­ri­sten „Paul Rose“ und lebt sei­ne Lei­den­schaft für aku­sti­sche Musik und kri­ti­sche Tex­te bei den Mori­ta­ten­fol­kern „Bach3Barden1Band“ aus. „Kugie“ ist europ­weit unter­wegs und eröff­ne­te auch bereits Kon­zer­te für Bands wie „Magnum“, „Saga“ und anderen.

MON­STAS OF BLOCK – der Zusatz „Whe­re Blues Hits Hea­vy“ sagt schon eini­ges über den Stil die­ses Power­t­ri­os aus! Nein – wir reden hier nicht über Metal, aber die­ser musi­ka­li­sche Bastard aus Blues, Hard­rock und zum Teil fast schon pop­pi­gen Gesangs­li­ni­en ist hea­vy, laut und doch gefühl­voll und melo­disch. Kaum zu glau­ben, dass die­se musi­ka­li­sche Wucht von einer Drei­er-Beset­zung stammt. Fin­lay und Kug­ler legen einen gewal­ti­gen Rhyth­mu­step­pich für Lei­polds Gitar­re und Stim­me! „Whe­re Blues Hits Hea­vy – that´s it!“

Schreibe einen Kommentar