Fach­sprech­stun­de in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be

Die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be lädt am Mitt­woch, 16.11. um 19:30 Uhr alle Inter­es­sier­ten zu einer Fach­sprech­stun­de ein zum The­ma „Bio- oder Öko­sie­gel – ist immer Öko oder Bio drin, wo Bio oder Öko drauf steht?“

Immer mehr Pro­duk­te des täg­li­chen Lebens tra­gen Sie­gel, die den Kon­su­men­ten eine beson­ders öko­lo­gi­sche Aus­rich­tung zei­gen sol­len. Sind Öko-Pro­duk­te bes­ser als kon­ven­tio­nel­le? Wo lie­gen die Unter­schie­de in der Qua­li­tät und die Aus­wir­kun­gen auf die Umwelt? Es gibt eine fast unüber­seh­ba­re Anzahl von ver­schie­de­nen Öko­sie­geln, die auch völ­lig unter­schied­li­che Stan­dards in Qua­li­tät der Pro­duk­te und der Her­stel­lungs­me­tho­den reprä­sen­tie­ren. Bau­bio­lo­ge Uwe Dip­pold zeigt auf wofür die Sie­gel ste­hen, wo sie gel­ten und wel­che Pro­duk­te man viel­leicht eher im Regal ste­hen las­sen soll­te. Eine Viel­zahl von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird genannt, nütz­li­che Bücher zum The­ma kön­nen direkt bestellt wer­den.

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Semi­nar­raum der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, Unter­stür­mig statt. Um Anmel­dung unter Tele­fon 09545/950399 oder per Mail an info@​umweltstation-​liasgrube.​de wird gebe­ten.

Schreibe einen Kommentar