Lan­des­gar­ten­schau eröff­net Bolz­platz am Ufer­weg in Bam­berg

Was in den Feri­en unter­neh­men? Kicken!

Landesgartenschau eröffnet Bolzplatz

Lan­des­gar­ten­schau eröff­net Bolz­platz

Pünkt­lich zum Beginn der Herbst­fe­ri­en hat die Lan­des­gar­ten­schau Bam­berg 2012 GmbH den Bolz­platz am Ufer­weg Wei­den­ufer wie­der eröff­net. Rund 15 Mona­te war der Bolz­platz auf­grund von Bau­maß­nah­men zum Ufer­weg geschlos­sen und Fuß­ball somit hier Tabu – seit heu­te aber darf hier nun wie­der gespielt wer­den. „Der alte Bolz­platz war von je her ein belieb­ter Sport­platz für die Jugend­li­chen und so war von Anfang an klar, dass es den Bolz­platz wie­der hier am Ufer­weg Wei­den­ufer geben muss“, beton­te der Geschäfts­füh­rer der Lan­des­gar­ten­schau GmbH Harald Lang. Wegen der Errich­tung einer Flach­was­ser­zo­ne, die als Aus­gleichs­maß­nah­me für den Bau der Ufer­we­ge dient, muss­ten der alte Bolz­platz, das Street­ball­feld und die Tisch­ten­nis­plat­te ein Stück ver­scho­ben und somit neu ange­legt wer­den.

Im Rah­men der Eröff­nung lie­ßen es sich zwei Mäd­chen­mann­schaf­ten der Turn- und Sport­ge­mein­schaft 2005 Bam­berg e.V. (TSG) bei herr­li­chem Spät­herbst­wet­ter nicht neh­men, den neu­en Platz in einem Freund­schafts­spiel gleich mal zu testen. Ergeb­nis: Die neue Rasen­flä­che ist inzwi­schen sehr gut ange­wach­sen und hält auch bei hart­näcki­gen Zwei­kämp­fen Stand. „Der Rasen ist super, da macht es rich­tig Spaß Fuß­ball zu spie­len“, freu­te sich eine 10-jäh­ri­ge TSG-Spie­le­rin, die wei­te­ren Spie­len auf dem neu­en Bolz­platz ent­ge­gen­fie­bert.

Alle begei­ster­ten Fuß­bal­le­rin­nen und Fuß­bal­ler dür­fen sich also über den neu­en Platz freu­en und ihn gleich in den Herbst­fe­ri­en mal aus­pro­bie­ren – die Wet­ter­aus­sich­ten dafür sind ja bestens.

Schreibe einen Kommentar