Ein­bre­cher im Stadt­ge­biet Bay­reuth

Ein Kin­der­gar­ten und ein Café in der Bay­reu­ther Innen­stadt waren in der Nacht zum Don­ners­tag die Zie­le von bis­lang unbe­kann­ten Ein­bre­chern. Sie ent­ka­men mit meh­re­ren hun­dert Euro Bar­geld. Die Unbe­kann­ten bra­chen in den Kin­der­gar­ten in der Damm­al­lee über ein Fen­ster ein und durch­such­ten das Büro offen­sicht­lich nach Bar­geld. Dabei rich­te­ten sie einen Scha­den von etwa 2.000 Euro an. Bei dem Ein­bruch gin­gen sie aller­dings leer aus.

Meh­re­re hun­dert Euro ent­wen­de­ten dage­gen Ein­bre­cher aus einem Café in der Bahn­hof­stra­ße. Nach­dem sie eine Türe auf­ge­he­belt hat­ten, bra­chen die Lang­fin­ger die Kas­se im Gäste­r­aum auf und stah­len dar­aus die Ein­nah­men. Sie ent­ka­men uner­kannt.

Die Kri­po Bay­reuth hat in bei­den Fäl­len die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar