Grün­dungs­ver­samm­lung des “Akti­ons­bünd­nis Bar­rie­re­frei­heit” im Land­kreis Forch­heim

Auch Stadt und Land­kreis Forch­heim sind von der demo­gra­fi­schen Ent­wick­lung betrof­fen. Die immer älter wer­den­de Gesell­schaft wird damit vor eine ernst­haf­te Pro­be gestellt. Aus die­sem Grund hat der FDP Orts- und Kreis­ver­band zusam­men mit dem Kreis­ver­band der Jun­gen Libe­ra­len im Febru­ar 2011 bereits zu einer Vor­stel­lung eines ent­spre­chen­den Kon­zept­pa­piers für Ober­fran­ken durch den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Seba­sti­an Kör­ber ein­ge­la­den. Bei einem anschlie­ßen­den Rund­gang durch die Forch­hei­mer Innen­stadt folg­te dann eine erste „Begut­ach­tung“ von Pro­blem­stel­len für die in der Mobi­li­tät ein­ge­schränk­ten Per­so­nen.

Nach wie vor bevor­zu­gen zwei Drit­tel der Bür­ger ein siche­res und selbst­be­stimm­tes Woh­nen im Alter statt in ein Heim zu zie­hen. Bereits in 15 Jah­ren wer­de ein Vier­tel der Pri­vat­haus­hal­te Bewoh­ner haben, die 70 Jah­re und älter sind, schätzt der Bun­des­ver­band Frei­er Immo­bi­li­en- und Woh­nungs­un­ter­neh­men.

Dabei gibt es deutsch­land­weit aktu­ell nur 2% an alters­ge­rech­ten und bar­rie­re­frei­en Wohn­raum – schlicht zu wenig für die Anfor­de­run­gen und Wün­sche der Men­schen in der Zukunft.

Die demo­gra­fi­sche Ent­wick­lung darf nicht län­ger als „Pro­blem“, son­dern muss als gro­ße Chan­ce für Deutsch­land ver­stan­den wer­den.
Dies ist auch eine Chan­ce für die Gro­ße Kreis­stadt Forch­heim. Auch hier gilt es den demo­gra­fi­schen Wan­del nicht zu ver­ges­sen. Eine Stadt mit Zukunft muss die­se Punk­te zwin­gend berück­sich­ti­gen und Ihnen den not­wen­di­gen öffent­li­chen Raum geben. In Ver­bin­dung mit einer mög­li­chen jähr­li­chen Aus­lo­bung eines „Bar­rie­re-abbau­en-Prei­ses“ für beson­ders enga­gier­te Bür­ger, Unter­neh­men oder Grup­pie­run­gen könn­ten auch in der Öffent­lich­keit „Bar­rie­ren im Kopf“ abge­baut wer­den. So möch­ten wir gemein­sam in einem über­par­tei­li­chen Bünd­nis zum Woh­le der Stadt auf eine Idee zurück­grei­fen, die mit der Vor­stel­lung des Kon­zept­pa­piers ent­stand.

Der FDP Kreis­ver­band Forch­heim lädt des­halb herz­lich zum Auf­takt des “Akti­ons­bünd­nis­ses Bar­rie­re­frei­heit” am Mitt­woch, 02. Novem­ber 2011
um 16.00 Uhr in die „Arto­thek“, Haupt­stra­ße 13 in 91301 Forch­heim ein.

Las­sen Sie uns gemein­sam die Gele­gen­heit nut­zen, um uns detail­lier­te Gedan­ken für ein Akti­ons­bünd­nis Bar­rie­re­frei­heit zu machen um die­ses schließ­lich ins Leben zu rufen. Es ergeht herz­li­che Ein­la­dung an die Bevöl­ke­rung!

Schreibe einen Kommentar