vhs Bay­reuth: Wie Bak­te­ri­en ticken …

Der mensch­li­che Kör­per wird von Mil­li­ar­den Bak­te­ri­en besie­delt. Sie bewoh­nen unter ande­rem Haut, Mund, Nase und Darm. Sie ver­ur­sa­chen bei gesun­den Men­schen kei­ne Krank­hei­ten, denn sie wer­den durch unse­re spe­zi­fi­schen Abwehr­sy­ste­me am Ein­drin­gen gehin­dert. Was Bak­te­ri­en alles anstel­len, um die­se Abwehr­schran­ken zu über­win­den, ist in einem Vor­trag zu erfah­ren, den die Volks­hoch­schu­le am Mitt­woch, 26. Okto­ber, um 15 Uhr, im Histo­ri­schen Sit­zungs­saal des Kunst­mu­se­ums, Maxi­mi­li­an­stra­ße 33, ver­an­stal­tet. Über das The­ma „Viru­lenz­fak­to­ren – wie über­win­den patho­ge­ne Bak­te­ri­en die mensch­li­che Abwehr?“ refe­riert Pro­fes­sor Dr. Diethelm Klei­ner.

Schreibe einen Kommentar