Krea­tiv­tag bei Upjers mach­te alle Mit­ar­bei­ter zu Spie­le­schöp­fern

Vor dem Spiel war die Idee

Kreativtag bei Upjers

Krea­tiv­tag bei Upjers

Am Anfang eines jeden Erfolgs steht eine Idee – sei es nun bei einem Buch, einem Film oder natür­lich auch bei einem Spiel. Beim Bam­ber­ger Brow­ser­ga­me-Her­stel­ler Upjers fand am 24. Okto­ber 2011 des­halb ein Krea­tiv­tag statt und sorg­te für span­nen­de Abwechs­lung im Arbeits­all­tag. Alle Mit­ar­bei­ter der Bam­ber­ger Spie­le­schmie­de durf­ten die Vor­stel­lung von ihrem Traum­spiel zu Papier brin­gen und ihren Kol­le­gen prä­sen­tie­ren. Die ein oder ande­re Idee könn­te den Grund­stein für wei­te­re Erfolgs­ti­tel von Upjers gelegt haben.

Von der Büro­fach­kraft über Pro­gram­mie­rer und Gra­fi­ker bis hin zum Mar­ke­ting-Mit­ar­bei­ter ließ bei Upjers am Mon­tag, dem 24. Okto­ber 2011 jeder alles ste­hen und lie­gen, um am fir­men­wei­ten Krea­tiv­tag teil­zu­neh­men. Alle über 70 Mit­ar­bei­ter fan­den sich in 12 klei­nen Teams zusam­men, um ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf zu las­sen und ihre eige­ne Spiel­idee aus­zu­ar­bei­ten. Egal ob abge­dreh­tes Action-Spek­ta­kel, futu­ri­sti­sches Fan­ta­sy-Epos oder skur­ri­les Rol­len­spiel – hier war Platz für wirk­lich jeden Vor­schlag.

„Uns war es vor allem wich­tig, unse­ren Mit­ar­bei­tern eine erfri­schen­de Abwechs­lung zum regu­lä­ren Arbeits­all­tag zu bie­ten“, kom­men­tiert Klaus Schmitt, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Upjers GmbH & Co. KG. Er zieht posi­ti­ve Bilanz bei der Akti­on: „Die Atmo­sphä­re war durch­weg humor­voll und über­aus pro­duk­tiv. Wir sind begei­stert vom Élan aller Teil­neh­mer, den Ideen der Teams und dem anschlie­ßen­den Feed­back der Kol­le­gen.“

Viel­leicht reiht sich schon bald ein Ergeb­nis des Krea­tiv­ta­ges in das umfang­rei­che Spie­le­portfo­lio von Upjers ein. Bis heu­te hat das Unter­neh­men mehr als 20 Brow­ser­spie­le ver­öf­fent­licht und begei­stert damit welt­weit mehr als 35 Mil­lio­nen Spie­ler. Nach dem gro­ßen Erfolg des Krea­tiv­ta­ges wer­den bei Upjers in Zukunft wei­te­re Mit­ar­bei­ter-Events die­ser Art statt­fin­den.

Schreibe einen Kommentar