Das Forum Kul­tur der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg kürt das renom­mier­te Bay­reu­ther A Cap­pel­la Ensem­ble „Six Pack“ zu „Künst­ler des Monats“ Okto­ber

"Six Pack" (v.l.:): Christian Strobler, Lars Kienle, Johannes W. Betz, Bernd Esser, Markus Burucker und Andreas Sack

“Six Pack” (v.l.:): Chri­sti­an Stro­bler, Lars Kien­le, Johan­nes W. Betz, Bernd Esser, Mar­kus Burucker und Andre­as Sack

Seit Febru­ar 1990 trei­ben die sechs Vokal­akro­ba­ten des A Cap­pel­la Ensem­bles ihren Unsinn unter ande­rem mit Songs von Geor­ge Bizet, den Beat­les, AC/DC, der Münch­ner Frei­heit, Fan­ta 4, Edith Piaf, Kylie Mino­gue, Spliff oder The Poli­ce, aber auch mit eige­nen Num­mern. Der “gänz­lich ver­rück­te Hau­fen”, bie­tet auf der Büh­ne einen furio­sen Kla­mauk- und Koko­lo­res­cock­tail, der die Säle regel­mä­ßig zum Kochen bringt. Abson­der­li­cher Män­ner­ge­sang, in einer bis ins klein­ste durch­im­pro­vi­sier­ten Show, macht jeden „Six Pack”-Abend zu einem beson­de­ren Ereig­nis.

Aktu­ell sind Bernd Esser (Coun­ter­te­nor aus Nürn­berg), Andy Sack (Tenor aus Bay­reuth), Chris Stro­bler (Bass aus Bam­berg), Johan­nes Betz (Bari­ton aus Bam­berg), Mar­kus Burucker (Bari­ton aus Bay­reuth) und Lars Kien­le (Bari­ton aus Sulz­bach- Rosen­berg) mit der erfolg­rei­chen Casting­show “Wil­liams Christ Super­star” unter­wegs, in der sie auf der Suche nach dem besten Publi­kum der Welt sind! Ob auf den Kaba­rett- und Klein­kunst­büh­nen Euro­pas, bei diver­sen TV-Sen­dun­gen und ‑Seri­en, „Six Pack” ist ein Publi­kums­ma­gnet, der im Hand­um­dre­hen die Men­schen begei­stert. „Six Pack” – das ist A Cap­pel­la-Enter­tain­ment auf höch­stem musi­ka­li­schem Niveau, das sind Rotz­löf­fel mit laus­bü­bi­schem Charme.

Die For­ma­ti­on ist weit über die Gren­zen der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg hin­aus ein Begriff. Die viel­fäl­ti­gen Ver­dien­ste die­ser wohl­klin­gen­den Bot­schaf­ter des Gesangs wur­den bereits 2009 mit dem Kul­tur­preis der Stadt Bay­reuth gewür­digt. Nun folgt mit der Aus­zeich­nung zu “Künst­ler des Monats” für Betz, Kien­le, Burucker, Esser, Stro­bler und Sack ein wei­te­rer hono­ri­ger Titel. Durch ihr musi­ka­li­sches Kön­nen und ihre Enter­tain­ment-Fähig­kei­ten haben sie die Kul­tur­land­schaft Fran­kens maß­geb­lich auf­ge­lockert und far­bi­ger gemacht.

Schreibe einen Kommentar